Christina Aguilera Mein cooler Nachbar Charlie

Christina Aguilera
© CoverMedia
Sängerin Christina Aguilera ist umgezogen und wohnt jetzt neben Schauspieler Charlie Sheen.

Christina Aguilera (32) ist die neue Nachbarin von Charlie Sheen (47).

Die Musikerin ('Genie in a Bottle') hat für umgerechnet über sieben Millionen Euro eine Villa in den vornehmen Mulholland Estates in Los Angeles erstanden, berichtet 'TMZ'. Das neue Anwesen soll 1.000 Quadratmeter groß sein und unter anderem sechs Badezimmer, acht Schlafzimmer, eine Bibliothek, eine Bar, einen Vorführraum, einen Salzwasser-Pool plus Spa und Badehaus umfassen.

Die exklusive Nachbarschaft nennt auch der Hollywoodstar ('Anger Management') sein Zuhause, der dafür berüchtigt ist, wilde Partys zu schmeißen.

Laut 'RealEstalker' besitzt der Schauspieler gleich drei Häuser in der umzäunten Gemeinschaft. 2006 erstand der Darsteller ein 743 Quadratmeter großes Haus für knapp fünfeinhalb Millionen Euro und legte 2011 noch einmal mehr als fünf Millionen auf den Tisch, um sein Immobilien-Portfolio um eine 837 Quadratmeter große Bleibe zu ergänzen. Seinen dritten Wohnsitz in der Gegend kaufte der Amerikaner im vergangenen Monat - ein 615 Quadratmeter umfassendes Anwesen, das im Oktober für gut dreieinhalb Millionen Euro vom Markt ging.

Aguilera ihrerseits scheint sich verkleinern zu wollen, nachdem sie im vergangenen Jahr ihre über zehn Millionen Euro teure Villa in der Nähe von Beverly Hills verkaufte, in der sie mit ihrem Exmann Jordan Bratman gelebt hatte. Beim Verkauf soll Christina Aguilera zudem Profit gemacht haben - als sie das Anwesen 2008 von Sharon und Ozzy Osbourne (64, 'Dreamer') kaufte, bezahlte sie nur um die acht Millionen Euro.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken