Christian Slater: Endlich glücklich im Hier und Jetzt

Schauspieler Christian Slater will, dass seine Kinder eine unbeschwertere Kindheit haben als er.

Christian Slater (43) hatte eine schwere Jugendzeit.

Der Schauspieler ('True Romance') musste erst lernen, was es bedeutet, "wirklich zu leben", nachdem er Drogenprobleme hatte und mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geriet. Außerdem habe er früher zu viel an seine Karriere gedacht, statt sich auch Zeit für Spaß und aufregende Erfahrungen zu nehmen.

Heidi Klum im Halloween-Fieber

Mit welchem Kostüm wird sie dieses Jahr alle Blicke auf sich ziehen?

Heidi Klum
Heidi Klum ist bekannt für ihre aufwendigen Halloween-Verwandlungen. Jetzt zeigt sie erstmalig die Vorbereitungen ihres Kostüms.
©Gala

Auf die Frage, welchen Rat er seinem jüngeren Selbst aus heutiger Sicht geben würde, sagte er, mehr Lockerheit und eine Konzentration auf die Gegenwart wären seine wichtigsten Tipps. "In welcher Situation auch immer du dich befindest, es ist wichtig, im Hier und Jetzt zu bleiben. Das ist sehr wichtig. Du kannst das Gestern und das Morgen nicht ändern. Lebe so viel wie möglich im Augenblick. Das ist schwer", gestand er Gespräch mit 'Total Film'. "Und das ist das Nächste, was ich sagen würde … sei nicht so streng mit dir und nimm dich nicht so ernst. Nicht jeder heilt Krebs. Und schließlich musst du ja keine Gräben ausheben. Ich versuche, es professionell zu sehen … Ich halte es einfach und gehe durch die Angst durch."

Sich Auszeiten zu gönnen, um zu reisen, half dem Schauspieler, seine neue Sichtweise zu entwickeln. Jetzt stellt er sicher, dass er stets ein gutes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit hat.

"Ich glaube, vieles kommt einfach dadurch, dass man sein Leben lebt. Ich hatte früher nie wirklich gelebt. Ich habe gearbeitet und bin von einem Job zum nächsten gegangen. Dazwischen war nicht viel Zeit für andere Dinge. Ich stand alleine da und habe vieles nicht erlebt, was die Welt zu bieten hat. Vieles davon tue ich jetzt. Ich bin nach Fiji geflogen und mit Haien geschwommen", erklärte der gebürtige New Yorker.

Seine Familie liegt dem Star sehr am Herzen und er versucht, seine zwei Kinder so normal wie möglich zu erziehen. 2007 hatte er sich von seiner damaligen Ehefrau Ryan Haddon scheiden lassen; das Paar zog bis dahin zusammen Tochter Eliana und Sohn Jaden groß.     

"Sie leben in Pennsylvania und sie sind 11 und 13. Zurzeit ermutige ich sie einfach, Kinder zu sein. Meine Tochter ist definitiv ein Kind und mein Sohn liebt Videospiele und Sport und ist sorglos. Das ist toll. Es beeinträchtigt ihn nicht im geringsten, was schön ist. Ich denke, es ist sehr wichtig, dass sie eine Kindheit haben. Ich bin dankbar dafür", sagte Christian Slater über seinen Nachwuchs.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche