Chris Pratt: Schauspieler als Indiana Jones im Gespräch

Die "Indiana Jones"-Reihe wird weitergehen, doch wer tritt die Nachfolge von Harrison Ford an? Chris Pratt gilt ab sofort als heißer Kandidat.

Dass die "Indiana Jones"-Reihe nach vier Teilen weiterlaufen wird, war spätestens nach der Rechteübernahme von Paramount Pictures 2013 klar. Jetzt keimen erste Gerüchte, wonach Schauspieler Chris Pratt, 35, in die riesigen Fußstapfen von Harrison Ford, 72, als Indy steigen könnte. Das berichtet zumindest das US-Branchenportal "Deadline". Demnach soll das Studio zumindest schon mal seine Fühler in Richtung Pratt ausgestreckt haben.

Der US-Amerikaner gehört seit seiner Hauptrolle in "Guardians of the Galaxy" zur ersten Riege der Hollywood-Stars. Zuvor war er bereits in der letzten Staffel von "O.C., California" und dem Actionfilm "Wanted" an der Seite von Angelina Jolie, 39, zu sehen. Pratt ist seit Mitte 2009 mit seiner Kollegin Anna Faris, 38, verheiratet und ist Vater eines Sohnes.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche