Chris Pratt Kaum Zeit für Frau und Kind

Chris Pratt: Kaum Zeit für Frau und Kind
© -
Chris Pratt ist einer der neuen Hot-Stars in Hollywood, doch der Erfolg hat seinen Preis: das Familienleben leidet massiv

Chris Pratt, 35, ist der neue Überflieger in Hollywood. Der Schauspieler wird diesen Sommer in der Comic-Verfilmung "Guardians of the Galaxy" die Hauptrolle eines Weltraumkriegers spielen. Experten sehen in Pratt einen neuen Actionhelden, der die Massen ins Kino locken kann. Dabei hatte der Amerikaner eigentlich gar nicht vor Schauspieler zu werden. Er wurde entdeckt, als er in einem Restaurant auf Hawaii als Kellner arbeitete und während dieser Zeit mit einem Kumpel in einem Kleinbus lebte, weil er kein Geld für ein Appartement hatte. Mit Rollen in Filmen wie "Moneyball" mit Brad Pitt, "Zero Dark Thirty" oder "The Lego Movie" mauserte sich Pratt langsam aber sicher zum neuen Publikumsliebling in Hollywood.

Doch der steile Aufstieg hat seinen Preis. Pratt, der seit 2009 mit der Schauspielerin Anna Faris, 37, verheiratet ist, hat vor lauter Drehstress kaum noch Zeit für Sohnemann Jack, zwei, und die Familie. "Ich habe Jack mehrere Monate lang nicht gesehen, das ist schon sehr hart. Zum Glück gibt es Bildtelefone, sonst wüsste ich gar nicht mehr, wie der Kleine aussieht." Mit Faris hat Pratt zudem eine sehr verständnisvolle Ehefrau: "Sie weiß ja als Schauspielerin selbst, dass man manchmal Opfer bringen muss, wenn man so tolle Karrierechancen bekommt."

Bleibt nur zu hoffen, dass die Karriere nicht zum Ehekiller wird wie schon bei so vielen anderen Hollywood-Paaren zuvor.

Gala Los Angeles Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken