Chris Brown Beziehungstipps für Justin Bieber

Chris Brown
© CoverMedia
Rapper Chris Brown sagte seinem Kumpel Justin Bieber Berichten zufolge, dass er an seiner Ex-Freundin Selena Gomez dranbleiben soll

Chris Brown, 24, wünscht sich, dass Justin Bieber, 19, und Selena Gomez, 21, wieder zusammenkommen. Der Musiker soll dem kanadischen Teeniestar gesagt haben, dass die süße Sängerin Gomez jemand sei, den man einfach behalten müsse.
Das ehemalige Traumpaar hatte zwei Jahre lang eine On/Off-Beziehung geführt, bevor es vergangenes Jahr endgültig einen Schlussstrich gezogen hat. Danach hatte Superstar Bieber ein turbulentes Leben und landete immer wieder negativ in den Schlagzeilen – die ehemalige Disney-Schönheit könnte laut Brown der Schlüssel für seinen Kumpel sein, wieder auf die richtige Spur zu kommen. "Er ist vollauf damit beschäftigt, Justin zu erzählen, dass Selena eine ist, die man behält", sagte ein Vertrauter des Rappers "Hollywood Life". Der "Never Say Never"-Interpret solle sich bloß kein Beispiel an seinem Kollegen nehmen. "Er sagte seinem kleinen Kumpel, nicht wie er zu sein und dass er aufhören soll, Selena zu vera***'*en. Er sagte ihm, dass sie zusammen gehören."

Chris Brown weiß, wovon er redet, denn er hat elbst ein paar schlimme Monate hinter sich. Er schloss vor Kurzem seinen Aufenthalt in einer Klinik gegen seine Wutattacken ab und konnte sich in der harten Zeit auf seine Freundin Karrueche Tran, 25, stützen – genauso soll auch Bieber auf seine Ex-Flamme zählen. "[Chris] ist in der Lage zu lieben und er ist dankbar für Karrueche, weil sie das einzig Wahre ist; sie ist für ihn da und liebt ihn inmitten all seiner Höhen und Tiefen", führte der Insider aus. Gomez könne genau dasselbe für den Popstar darstellen. "Er weiß, dass Justin Selena hat und dass sie in dem Business ist und er sagte ihm vor Monaten, dass er sie behalten soll."

Der Ratschlag könnte schon jetzt Früchte getragen haben, da die Website auch berichtete, dass die junge Sängerin Bieber in seinem jüngsten Skandal beistehe. Laut "Hollywood Life" stelle sie den Sänger sogar über ihre eigene Gesundheit. Es wird behauptet, dass die Künstlerin an der Autoimmunkrankheit Lupus leidet – Stress wirkt da wie Gift. Dass der Chartstürmer sein Nachbarhaus mit 20 Eiern beschmissen haben soll, trug sicherlich nicht zur Gesundheit der Musikerin bei. "Selena wurde wiederholt gesagt, dass sie Stress um jeden Preis vermeiden soll, wenn es um ihre Gesundheit geht", sagte ein weiterer Insider der Website. "Lupus wird von Stress und Aufregung ausgelöst und im Moment ist Selena wegen Justin und seinen gesamten Eier-Albtraum komplett gestresst. Sie ist ganz krank vor Sorge, aber zur selben Zeit wird sie ihn auch nicht verlassen. Sie hat Justin buchstäblich über ihr eigenes Wohlbefinden gestellt."

Es bleibt zu hoffen, dass Chris Brown einen guten Einfluss auf seinen Kumpel hat – schon alleine Selena Gomez' Gesundheit zuliebe.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken