Chris Brown Bewaffnete Räuber in seinem Haus


Drei Männer sind am frühen Mittwochmorgen in das Haus von Chris Brown eingedrungen und haben die Tante des Sängers mit einer Waffe bedroht.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind drei bewaffnete Männer gegen 2 Uhr morgens in das Haus von Chris Brown (26, "Ayo") eingedrungen. Das berichtet die "Los Angeles Times". Die Männer, die mit Skimasken vermummt und mit einer Schusswaffe bewaffnet gewesen sein sollen, seien in das Haus in Tarzana, Los Angeles eingebrochen und hätten die Tante von Brown bedroht. Mit vorgehaltener Pistole hätten sie die Frau - die zu diesem Zeitpunkt alleine zu Hause war - in einen Wandschrank gesperrt.

Browns Tante habe die Notrufnummer verständigt, als die Polizei eintraf seien die Räuber aber bereits über alle Berge gewesen, wie das US-Promi-Portal "TMZ" berichtet. Brown habe zum Zeitpunkt des Überfalls in einem Club in Hollywood gefeiert. Die Diebe seien mit Bargeld, einem Laptop und einem Handy entwischt, heißt es bei der "LA Times" weiter.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken