VG-Wort Pixel

Chloë Moretz Ein Herz für Boybands

Chloë Moretz
© CoverMedia
Schauspielerin Chloë Moretz soll laut Christopher Mintz-Plasse eine Schwäche für One Direction und The Wanted haben.

Chloë Moretz (16) mag anscheinend One Direction und The Wanted sehr.

Die Schauspielerin ('Hugo Cabret') und ihr Kollege Christopher Mintz-Plasse (23, 'Superbad') rühren gerade die Werbetrommel für 'Kick-Ass 2'. Dabei ließen sich die beiden auch für das Magazin 'GQ' fotografieren und plauderten in einem begleitenden Video über ihr Leben: "Chloës Lieblingsband ist eine Mischung aus The Wanted und One Direction. The Wanted Direction", ärgerte Mintz-Plasse seine gute Freundin, die dann konterte: "Christophers Lieblingsmusiker ist 50 Cent. Er tanzt die ganze Zeit zum ihm. Seine schlimmste Angewohnheit ist das Rülpsen. Das mögen wir nicht."

Im ersten 'Kick-Ass'-Film spielte Chloë Moretz das schlagfertige Hit-Girl, während Mintz-Plasse den Möchtegern-Bösewicht Red Mist gab. Die beiden freundeten sich bei der gemeinsamen Arbeit an und sagen von sich, dass sie wie Bruder und Schwester wären. "Bei fast jedem Interview hat Chloë mich geschlagen", beschwerte sich der Amerikaner. "Sie hatte Kampftraining und war unglaublich stark. Wir haben immer 'Paparazzi' [von Lady Gaga] gesungen. Ach, dieser schöne Harmoniegesang beim Refrain." Seine beste Freundin bestätigte dies: "Du hast dir immer die hohen Noten ausgesucht … Ich habe einen neuen Song für uns gefunden - 'Come & Get It' von Selena Gomez. Das lernt man schnell und wir werden so gut damit sein." Den Vorschlag nahm ihr Kumpel gerne an und so wird man wohl Chloë Moretz und Christopher Mintz-Plasse demnächst bei den Presseinterviews trällern hören.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken