Cher: Verlierer des Tages

Cher kehrt der Musik den Rücken

Sie war das Sexsymbol der 70er Jahre: Cher (70, "If I Could Turn Back Time"). Jetzt fühlt sie sich offenbar alt und beendet daher ihre Gesangskarriere. Nach der "Classic Cher"-Tour wird die Sängerin also nicht mehr die großen Hallen der Welt füllen. Beschlossen hat sie dies eigentlich schon bei der Zusage zur Tour. Sie hätte gewusst, dass es ihre Abschiedstour sei, beichtete sie "Radar Online".

Cher beendet die Gesangskarriere

Dabei ist die Sängerin noch topfit. Über sich selbst sagt die 70-Jährige, sie würde noch in alle Kostüme passen und auch ihre Stimme sei sehr gut. Warum also diese Entscheidung? "Ich gucke in den Spiegel und sehe, wie mich eine alte Lady anschaut", erklärt sie dem Klatschportal. Bevor sie sich auf der Bühne nicht mehr bewegen kann, will die Sängerin also einen Schlussstrich ziehen.#

Micaela Schäfer

Das Experiment als Mehrfach-Mama

Micaela Schäfer
„Maaaamaaaa?“ – So wollte Micaela Schäfer eigentlich nie genannt werden!
©Gala

Singende Schauspieler

Diese Stars haben Musik im Blut

In der Schauspielbranche ist Kiefer Sutherland kein unbeschriebenes Blatt, wurde mehrfach für seine schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet. Doch auch musikalisch hat der 52-Jährige einiges auf Lager. 2016 brachte er das Album "Down in a Hole" auf den Markt. 
Mit seiner Band "The Jazz Kids" tritt Schauspieler Tom Schilling in Hannover auf. Es gibt sogar ein Debütalbum, mit dem Namen "Vilnius".
Überraschungsgast bei Coldplay: Chris Martin bittet plötzlich Schauspieler Michael J. Fox auf die Bühne. Gemeinsam spielen sie die Hits aus dem Film "Zurück in die Zukunft".
Im Kino ist Bruce Willis meistens dafür zuständig die Welt zu retten. Auf der Bühne beweist der Schauspieler aber auch seine musikalische Seite. Seine Platte "The Return of Bruno" beispielsweise ist mit Platin ausgezwichnet worden.

32

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche