Charlotte Würdig "Pauls Sohn gehört dazu"

Charlotte Würdig
© CoverMedia
TV-Liebling Charlotte Würdig erwartet gemeinsam mit ihrem Rapper-Gatten Sido ein Kind. Dass ihr Liebster schon Papa ist, ist dabei eine Bereicherung.

Charlotte Würdig (34) bezeichnete sich als "Kumpel" für ihren Stiefsohn.

Im Dezember 2012 heirateten die TV-Blondine ('Do It Yourself - S.O.S') und Rapper Sido (32, 'Mein Block'), der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt, nun ist ihr erstes Kind unterwegs. Sido hat aus einer früheren Beziehung schon einen Sohn, der inzwischen 12 Jahre alt ist.

Im Gespräch mit der 'Bild'-Zeitung verriet die werdende Mutter, dass der große Bruder genauso zur Familie gehört, wie sein noch ungeborenes Geschwisterchen: "Pauls Sohn gehört dazu, wie auch unser Baby bald dazugehören wird. Sein Sohn akzeptiert mich als Frau seines Vaters." Als Mutter-Ersatz sieht sich die Schöne allerdings nicht - das sei überhaupt nicht nötig: "Ich bin nicht seine Mutter, denn er hat bereits eine Mutter. Ich bin zum Beispiel nicht für seine Erziehung zuständig, das ist Paul. Ich bin ihm ein Kumpel", verdeutlichte die gebürtige Norwegerin.

Dass bei ihr und Sido alles im Zeitraffer zu laufen scheint, stört Charlotte Würdig kein bisschen. "Ich hatte Paul nicht als Freund oder Ehemann auf dem Zettel. Er war immer ein Kumpel, aber dann hat es plötzlich zoom gemacht. Wir hatten beide gleich das Gefühl, dass wir das Richtige machen - insofern überrascht mich das Tempo nicht", betonte die Powerfrau. Ob sie Angst habe, die Dinge zu überstürzen? Keineswegs: "Meine Eltern haben fünf Jahre gewartet, um sich dann nach 30 Jahren scheiden zu lassen. Was ist richtig? Sagen Sie es mir! Es passt bei uns einfach. Es hat sich so gefügt, dass wir beide unsere Prioritäten im Leben zur selben Zeit verändert haben. Von der Disco aufs Sofa", lachte Charlotte Würdig, bevor sie untermauerte: "Ich analysiere meine Liebe nicht. Ich lebe sie. Sonst würde ich ewig allein herumlaufen und wäre nicht so glücklich, wie ich es bin. Ich liebe meinen Mann, so wie ich einen Mann noch nie geliebt habe. Und ich hoffe, dass wir mal alt, gebrechlich und faltig nebeneinander sitzen und uns noch immer so innig küssen wie heute."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken