Charlie Sheen Mit Lindsay zur Premiere

Charlie Sheen
© CoverMedia
Schauspieler Charlie Sheen wird zusammen mit Lindsay Lohan zur Premiere von 'Scary Movie 5' kommen - wenn alles gut geht.

Charlie Sheen (47) wird das Date von Lindsay Lohan (26) bei der Premiere von 'Scary Movie 5' sein.

Der Schauspieler ('Catchfire') und seine Kollegin ('Ich weiß, wer mich getötet hat') haben für die Komödie zusammen eine Liebesszene gedreht und werden sich am Donnerstag im Doppelpack der Presse präsentieren. "Lindsay Lohan und Charlie Sheen werden gemeinsam zum Film kommen und auf dem roten Teppich posieren. Stellen Sie sich mal vor - nur ein paar Tage vor Ihrer Suchttherapie verbringen Sie einen Abend mit Charlie Sheen!" spottete ein Insider gegenüber der 'New York Post'.

Es wird spekuliert, dass es der letzte öffentliche Auftritt von Lindsay Lohan vor ihrem 90-Tage-Aufenthalt im geschlossenen Entzug sein wird. Die Amerikanerin war dazu in ihrem Prozess wegen rücksichtslosen Fahrens und Falschaussage verurteilt worden und muss spätestens bis zum 2. Mai in der Klinik sein. Sie soll sich eine New Yorker Einrichtung dafür ausgesucht haben. Die Suchttherapie bezeichnete Lohan in der Show von David Letterman (65) als "Segen und nicht als Fluch".

Die Filmbosse von 'Scary Movie' hoffen, dass die Premiere ohne Zwischenfälle verlaufen wird, denn die Skandalnudel hat den Ruf, dass sie oft erst sehr spät eintrudelt. Es gab auch Berichte, dass Charlie Sheen "empört" über das Verhalten seiner Kollegin bei den Dreharbeiten zu seiner Serie 'Anger Management' war. Er hatte ihr einen Gastauftritt verschafft und sie als "Genie" gepriesen. Aber der Rotschopf wurde diesem Lob angeblich nicht gerecht - am ersten Tag lief noch alles glatt, aber am nächsten Tag kam sie zu spät, soll sich auf dem Parkplatz übergeben haben und mit Klamotten vom Set wieder gegangen sein. Das alles hat Charlie Sheen offensichtlich nicht sehr gefallen, aber er hält ihr weiter die Stange - sonst würde er sich wohl nicht mit ihr auf dem roten Teppich zeigen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken