Charlie Sheen Fiese Nachrichten an Brooke

Charlie Sheen
© CoverMedia
Charlie Sheen beschimpfte auf der Social-Media-Plattform Twitter seine Exfrau Brooke Mueller aufs Übelste

Charlie Sheen (48) nutzte Twitter, um seine Wut gegen seine Exfrau Brooke Mueller (46) in die Welt hinaus zu brüllen.

Der Schauspieler ('Wall Street') postete auf der Social-Media-Plattform einen Geburtstagskuchen, doch anstelle von Kerzen stand eine Granate auf der süßen Leckerei.

Obwohl Mueller bereits im August Geburtstag hatte, war die Botschaft, die der Hollywooddarsteller seiner Ex damit übermitteln wollte, klar. " Happy Birthday Brooke, wenn du damit fertig bist, jemandem auf dem Parkplatz von Home Depot [amerikanische Baumarktkette] einen zu blasen, warum 'bläst' du nicht diese Kerze aus. C", teilte der Star seiner ehemaligen Frau - und ungefähr 10,1 Millionen Twitter-Anhängern - mit.

Das einst verheiratete Paar befindet sich momentan inmitten eines schlimmen Sorgerechtsstreits, in dem sie um die vierjährigen Zwillinge Bob und Max kämpfen. Die zwei Jungs befinden sich derzeit bei Sheens anderer ExfrauDenise Richards (42, 'Starship Troopers'), die das vorläufige Sorgerecht für die beiden Kinder hat. Mit ihr hat der pöbelnde Schauspieler zwei Töchter. 'TMZ' berichtete allerdings, dass Richards dem Bezirksamt von Los Angeles, das sich um Kinder- und Familien-Angelegenheiten kümmert, sagte, dass sie sich nicht länger um die Kinder ihres Exmannes kümmern könnte. Insider behaupteten gegenüber der Webseite, dass die Hollywoodschöne einen Brief an die Behörde geschrieben habe, in dem sie berichtete, dass sich die beiden Jungs gewalttätig gegenüber ihren Tieren verhalten würden. "Bob und Max geraten oft in einen Zombie-ähnlichen Zustand - sie traten ihre Hunde mehrmals gegen den Kopf und drückten ihre Köpfe mit beiden Händen, während sie zusahen, wie die Hunde vor Schmerzen wimmerten", berichtete die Webseite. "Sie sagt auch, dass die Kinder von süß mit den Hunden schmusend in einen Zustand geraten, in dem sie die Tiere strangulieren und sie am Genick hochheben."

Möglicherweise sollten sich Charlie Sheen und Brooke Mueller eher ihren Söhnen widmen, als sich gegenseitig mit Dreck zu bewerfen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken