Channing Tatum: Herausforderung Windeln wechseln

Schauspieler Channing Tatum hat noch nie eine Windel gewechselt, wird es aber für sein erstes Kind noch lernen.

Channing Tatum (32) macht sich Sorgen, dass er nicht richtig Windeln wechseln kann.

Der Schauspieler ('Magic Mike') und seine Frau Jenna Dewan-Tatum (32, 'Step Up') erwarten dieses Jahr ihr erstes Kind und der Star ist dementsprechend aufgeregt. Der Amerikaner informiert sich nun ganz genau über Babys, aber es gibt da eine Sache, die dem Frauenschwarm Albträume bereitet: "Ich habe noch nie eine Windel gewechselt, da brauche ich wahrscheinlich Hilfe", gestand der Darsteller gegenüber 'People'. "Ich habe keine Freunde, die Kinder haben, und deshalb wird es wohl eine interessante Erfahrung, Windeln zu wechseln. Ich hoffe, dass ich keine Probleme bekomme und die Windel sich löst und das Baby dann auf den Boden kackt."

Katy Karrenbauer

Ihre Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Katy Karrenbauer
"Er liebt mich, er liebt mich nicht ..." Warum Katy Karrenbauer dieses Kinderspiel nicht spielen konnte, verrät sie oben im Video.
©Gala

Aber auch das schreckt Channing Tatum nicht - der Hollywoodstar will seine Gattin bei allem unterstützen und er hat auch keine Angst, sich die Hände schmutzig zu machen: "Wenn das Baby geboren ist, wechsle ich selbstverständlich Windeln. Auch wenn das bedeutet, dass ich angepinkelt werde und in Babykacke greife. Ich mache das trotzdem. Ich nehme die Herausforderung an."

Dewan-Tatum soll im Sommer ihr Kind zur Welt bringen und sie ist momentan die Hauptsorge ihres Ehemannes. Er möchte, dass sie eine so angenehme Schwangerschaft wie möglich hat, und tanzt ganz nach ihrer Pfeife: "Sie scherzt die ganze Zeit 'Wenn ich mich gut fühle, dann fühlt sich auch das Baby gut, und wenn ich glücklich bin, dann ist auch das Baby glücklich.'" Aber ich sage ihr, dass das ein Mythos ist. Sie sagt es doch nur, damit ich alles für sie mache", grinste Channing Tatum.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche