Channing Tatum: Doch kein Frauenversteher

Schauspieler Channing Tatum findet es furchtbar, dass man ihn den "Frauenflüsterer" nennt.

Channing Tatum (33) hat etwas gegen seinen Spitznamen, der ihn bei den Damen so beliebt macht.

Der Schauspieler ('Magic Mike') wurde von dem Magazin 'Refinery 29' darauf angesprochen, dass er allgemein als "Der Frauenflüsterer" gilt: "Nein, das ist furchtbar", stöhnte der Star, der bekannt dafür ist, sehr rührend über seine Frau Jenna Dewan-Tatum (32, 'Step Up') und die jüngst geborene Tochter Everly zu sprechen. "Dafür setzt es was. Meine Frau wird sagen 'Ach, wirklich?'" lachte der Frauenschwarm.

Er erinnerte sich an ein Erlebnis, bei dem er gar nicht so mannhaft agierte: "Es gab mal eine Krise, als meine Frau und ich bei einer Wanderung durch den Wald in eine unschöne Situation gerieten. Wir waren an der Seite eines Berges und wir hatten nicht genug Tageslicht eingeplant, um wieder herauszukommen. Ich bin fast den Berg heruntergefallen, als wir im Dunkeln gewandert sind. Sie hat mich durchgebracht."

Im Herbst wird man Channing Tatum zusammen mit Jamie Foxx (45, 'Django Unchained') in dem Actionthriller 'White House Down' sehen. Der Amerikaner erinnert sich noch gut daran, wie er den Oscar-Preisträger kennenlernte: "Wir trafen uns merkwürdigerweise in Cancun. Es war beim Summer of Sony und wir aßen alle zu Abend. Ich traf ihn nur kurz und bin dann ins Hotel gegangen. Dort waren DJs und machten ihr Ding, aber Mr. Foxx dachte, er nimmt die Dinge mal selbst in die Hand, und sorgte für einen unvergesslichen Abend. Am Ende sahen meine Frau und ich aus, als ob man uns aus dem Pool gezogen hätte - wir waren nass geschwitzt. Er stand da und sang ein paar von seinen Sachen und andere Songs, es war ein großartiger Abend. Es war toll. Damals wussten wir noch nichts von dem Film."

Foxx und Tatum stellten in der Talkshow von Jimmy Kimmel (45) die Actionproduktion vor und sangen dabei auch das Duett 'Channing All Over Your Tatum', das gleich zum Internet-Hit wurde. Nun gibt es ein Video dazu und wie bei allen Kimmel-Videos treten eine Menge Stars auf - mit dabei sind Matt Damon (41, 'Die Bourne Identität) und Miley Cyrus (20, 'When I Look at You'), die fröhlich twitterte: "Schaut euch Miley in 'Channing All Over My Tatum' an. Der Song sorgt dafür, dass Babys geboren werden", machte die Sängerin ihre Fans heiß auf das Video mit Channing Tatum.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche