Carrie Underwood: Im Kino fühle ich mich alt

Musikerin Carrie Underwood ist zwar selbst noch jung, doch wenn in ihrer Nähe noch jüngere Menschen sind, fühlt sie sich plötzlich alt

Carrie Underwood fühlt sich alt, wenn sie von Teenagern umgeben ist.

Die Country-Sängerin ('Blown Away') wurde diesen März 30 Jahre alt und produziert immer noch wie wild Hits, außerdem moderierte sie vergangene Nacht neben Brad Paisley (41, 'I Can't Change the World') die Country Music Awards. Obwohl Underwood jung und wunderschön ist, fange sie so langsam an, ihr Alter in manchen Situationen zu bemerken. "Ich fühle mich alt, wenn ich von jüngeren Menschen umgeben bin, oder wenn ich ins Kino gehe und all die Teenager sehe. Am meisten erschreckt mich aber, dass mir das überhaupt auffällt! Ich bin wohl alt", lachte sie gegenüber 'Access Hollywood'.

Evelyn Burdecki

"Ich konnte nicht mal in die Nähe von ihm gehen, weil ich dann rot wurde"

Evelyn Brudecki
©Gala

Die Verleihung wurde nicht nur von der Künstlerin mit moderiert, sie war auch selbst für drei Preise nominiert, einschließlich für den prestigeträchtigen Preis für die Sängerin des Jahres. Letztendlich musste sie sich allerdings in allen Kategorien ihren Konkurrenten geschlagen geben. Dafür bezauberte sie auf der Bühne und präsentierte sich an dem Abend in einer Vielzahl von Outfits. Die Sängerin gab außerdem ein Medley von vier Liedern zum Besten und gestand, dass das Singen schon immer ihr großer Traum war: "Ich wollte immer singen. Wenn du mich als Fünfjährige gefragt hättest, was ich einmal werden will, hätte ich sofort Sängerin geantwortet. Je älter ich wurde, desto praktischer ging ich allerdings an meinen Traum heran. Jeder will doch Sängerin sein und ich habe andere Menschen singen gehört und sie waren wirklich fantastisch und echt gut", zeigte sie sich von der harten Konkurrenz eingeschüchtert. "Irgendwie habe ich dann meinen Traum verloren, als ich älter wurde. Aber trotzdem haben sich die Dinge einfach perfekt gefügt. Ich kann heute noch nicht glauben, dass ich tatsächlich meinen Traum verwirklichen konnte!"

Die Liste der Gewinner der CMA:

Entertainer des Jahres: George Strait

Männlicher Künstler des Jahres: Blake Shelton

Weibliche Künstlerin des Jahres: Miranda Lambert

Gesangs-Duo des Jahres: Florida Georgia Line

Neuer Künstler des Jahres: Kacey Musgraves

Gesangs-Gruppe des Jahres: Little Big Town

Musikalisches Event des Jahres: Tim McGraw feat. Taylor Swift and Keith Urban, 'Highway Don't Care'

Album des Jahres: Blake Shelton, Based on a True Story

Single des Jahres: Florida Georgia Line, 'Cruise'

Song des Jahres: Lee Brice, I Drive Your Truck'

Musikvideo des Jahres: Tim McGraw feat. Taylor Swift and Keith Urban, 'Highway Don't Care'

Musiker des Jahres: Mac McAnally (Gitarre)

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche