Carolin Kebekus "Pussy Terror" mit neuer WDR-Show


Comedian Carolin Kebekus bekommt nun just beim WDR ihre eigene Show - und die verspricht schon im Titel "Pussy Terror".

Komikerin Carolin Kebekus und der WDR waren nicht immer die besten Freunde: Als die 34-Jährige im Sommer 2013 mit ihrem streitbaren Song "Dunk den Herrn" der Kirche auf den Schlips trat, gab es zwischen Sender und Kabarettistin einen öffentlichen Streit über "Zensur". Spuren hat der Konflikt aber nicht hinterlassen. Denn der WDR hat Kebekus jetzt eine eigene Show für den (späten) Samstagabend spendiert. Dass es in der Sendung ordentlich zur Sache gehen wird, davon ist auszugehen. Sie wird - angelehnt an Kebekus' Bühnenprogramm - "PussyTerror TV" heißen.

Losgehen soll es am 21. März um 21.45 Uhr, wie der WDR am Montag mitteilte. Jeweils 60 Minuten werden die Ausgaben dauern, angekündigt sind "Stand-Up-Comedy, Musik, Tanz und Gäste". Kebekus warf sich gleich mit Humor und einem satten Seitenhieb in ihre neue Aufgabe: "In Köln tritt immer das Unerwartete ein", erklärte sie. "Ein netter Mensch wird Erzbischof, der FC spielt erstklassig und ich setze doch noch meine Mission im WDR fort."

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken