Campino Konzert am Geburtstag

Campino
© CoverMedia
Tote-Hosen-Sänger Campino feierte am Samstag seinen 51. Geburtstag inmitten von Zehntausenden von Fans.

Campino (51) feierte am Wochenende eine "kleine Geburtstagsparty" - zusammen mit etwa 25.000 Fans.

Der Toten-Hosen-Frontmann ('Wünsch Dir was') gab mit seiner Band am Samstagabend ein ausverkauftes Konzert am Bostalsee und durfte sich trotz des ein oder anderen Regenschauers nicht nur über ein ausgelassenes Publikum freuen, sondern auch darüber, dass er seinen Ehrentag mit ihnen feiern konnte. "Das Schönste ist doch, hier eine kleine Geburtstagsparty zu feiern, ganz ruhig mit ein paar Freunden", zitierte 'saarbruecker-zeitung.de' den Sänger.

Rockpopper Bob Geldof (61, 'I Don't Like Mondays'), der vor den Toten Hosen aufgetreten war, war einer der ersten, der dem Star gratulierte, er hatte sogar ein Geschenk für Campino dabei: einen Fanschal des englischen Fußballklubs FC Chelsea. Darüber freute sich das Geburtstagskind, seinerseits begeisterter Anhänger der rivalisierenden Mannschaft aus Liverpool, natürlich besonders. "Ach, da habe ich ja wieder was Neues zum Autowaschen", scherzte er, als er das Stück in Empfang nahm. Anschließend gaben auch die Konzertbesucher ihre Glückwünsche weiter und feierten ihr Idol mit einem tausendstimmig gesungenen "Happy Birthday".

Den schönsten Moment des Konzerts bescherten die Besucher dem gebürtigen Düsseldorfer allerdings nach eigenem Bekunden, als sie auf den Song 'Sascha (ein aufrechter Deutscher)' mit "Nazis raus"-Rufen reagierten. Insgesamt lief das Konzert super: Auf das geplante Ende nach 75 Minuten folgten noch drei Zugaben der Band.

Insgesamt also ein gelungener Geburtstag für Campino.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken