VG-Wort Pixel

Bushido Mitfühlende Kollegen

Bushido
© CoverMedia
Nachdem der Rapper Bushido am Wochenende bekannt gab, dass seine Mutter verstorben ist, trauern Prominente mit ihm.

Viele Stars drücken Bushido (34) zum Tod seiner Mutter Luise Maria Engel ihr Mitgefühl aus. Sie war am Sonnabend [6. April] mit 63 Jahren an ihrem Brustkrebsleiden gestorben.

Der Rapper ('Alles Wird Gut') verkündete die traurige Nachricht selbst auf seinem Twitter-Account: "Meine Mutter hat uns heute Mittag verlassen. Wenn ihr könnt, bittet Allah für sie um Vergebung, so dass sie ihren Frieden finden möge."

Der Musikstar und seine Mama standen sich immer sehr nah, in seinen Memoiren 'Zeiten ändern dich' und auch sonst betonte Bushido immer, wie wichtig sie für ihn gewesen sei, wie groß ihre Liebe und Unterstützung waren.

Viele Promis sprachen dem Hip-Hopper auf seinem Account ihr Beileid aus. Moritz Bleibtreu (41, 'Soul Kitchen'), Indira Weis (33, 'Das Dschungelcamp') und Oliver Pocher (35, 'Mehr') erklärten ihr Mitgefühl, ebenso wie Jimi Blue (21, 'Homies') und Uwe Ochsenknecht (57, 'Zweiohrküken'), der ein Gedicht eines unbekannten nordamerikanischen Ureinwohners postete: "Stehe nicht weinend an meinem Grab, denn ich bin nicht darin. Ich schlafe nicht. Ich bin tausend wehende Winde, ich bin das Diamantglitzern im Schnee, ich bin das Sonnenlicht auf reifem Korn, ich bin der sanfte Herbstregen. In der ruhigen Stille des Morgenlichts bin ich der Vogel in raschem Flug. Stehe nicht weinend an meinem Grab, ich bin nicht darin, ich bin nicht gestorben."

2009 hatte Bushido über die Zeit gesprochen, in der er von der Krankheit seiner Mutter erfuhr: "Meine Mutter war bereits im Krankenhaus, als sie mir beichtete, dass die Ärzte einen Tumor in ihrer Brust gefunden hatten. Dann war sie noch in so einem dämlichen Krankenhaus als Kassenpatientin in Berlin-Neukölln. Die Ärzte haben irgendwas total Bescheuertes von ihrer Lebenserwartung gequatscht. Ich dachte, ich dreh' durch."

Der Star brachte Engel damals zu einem Spezialisten und zunächst sah es so aus, als könnte die Mutter von Bushido den Kampf gegen den Krebs gewinnen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken