Bruno Mars: Plötzlich sehr mädchenhaft

Sänger Bruno Mars wurde von seiner Mutter zu einer Maniküre gezwungen und scherzte, dass er jetzt auf Männer stehe.

Bruno Mars (27) wurde von den Damen in seinem Leben dazu gebracht, sich einer Maniküre zu unterziehen und witzelte, dass ihn dies komplett verändert hätte.

Der Sänger ('It Will Rain') wuchs auf Hawaii in einer großen Familie auf - er hat vier Schwestern und einen Bruder. Der starke weibliche Einfluss macht sich immer mal wieder bemerkbar: "Habe mein Mädchen und meine Mama zur Maniküre gebracht und sie zwangen mich, auch eine zu haben. Plötzlich stehe ich auf Handtaschen, Schmuck und Männer. Schon merkwürdig", scherzte Bruno Mars per Twitter.

John Legend

Nicht nur sexy, sondern auch humorvoll

John Legend
John Legend erhält jetzt, zu den schon vorhandenen sechs Grammys, dem Oscar und anderen Preisen, diese besondere Auszeichnung und nimmt es mit Humor.
©Gala

Wenn er sich nicht die Nägel feilen lässt, rührt der Star die Werbetrommel für sein aktuelles Album 'Unorthodox Jukebox'. Die Single 'Locked out of Heaven' steht momentan auf Platz eins der US Billboard Hot 100 Charts, gefolgt von Rihannas (24, 'Umbrella') aktueller Hit-Single 'Diamonds'. Der Frauenschwarm hat also allen Grund, sich bei seinen treuen Anhängern zu bedanken: "Ich kann allen, die 'Unorthodox Jukebox' gekauft haben, nicht genug danken. Ich gehe nur wegen euch mit einem Nummer-eins-Song ins neue Jahr. Ich bin von den guten Nachrichten, die das Album bringt, ganz überwältigt und ich hoffe, dass ihr alle wisst, wie dankbar ich euch bin. Ich kann es kaum erwarten, für euch alle zu singen", kündigte Bruno Mars seine anstehende Tour an.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche