Bruce Willis: “Ich fühle mich wie ein Höhlenmensch"

Schauspieler Bruce Willis beschützt seine Lieben und lebt für seine Familie - genau wie ein Höhlenmensch.

Bruce Willis (58) liebt es, Filme zu drehen, lebt aber für seine Familie.

Der Hollywoodstar ('Stirb langsam') ist seit 2009 mit dem britischen Model Emma Heming (35) verheiratet und das Paar krönte seine Liebe drei Jahre später am 1. April mit Töchterchen Mabel. Dass das Vatersein für den Actionstar kein Aprilscherz und er glücklicher denn je sei, machte er im Interview mit 'Bild' deutlich. "Ich war noch nie so happy wie jetzt! Ich fühle mich wie ein Höhlenmensch, der seine Familie beschützt, liebt, für sie lebt. Ich habe vier Töchter, stehe um sieben Uhr auf, wenn unser Baby wach wird. Die Familie ist mein Lebensmittelpunkt geworden und mein Lebenssinn."

Aufregung bei Chanel

Frau stürmt Pariser Laufsteg

Fashion Week Chanel Flitzer
In Frankreich gibt es einen Zwischenfall bei der Chanel-Modenschau. Eine Komikerin zieht alle Aufmerksamkeit auf sich, bis Gigi Hadid sie stoppt.
©Gala

Viele erfolgreiche Filme kann Willis auf seinem Kino-Konto verbuchen, materielle Wünsche habe er kaum, genieße aber dennoch die schönen Dinge im Leben. "Als Höhlenmensch bin ich gerne mit meinen alten Männerfreunden zusammen. Ich halte Männerfreundschaften für eine Belohnung des Lebens", lachte der sympathische Hollywoodler.

Der ältere Filmstar denke aber trotzdem nicht an Rente, oder daran, einen Gang zurückzuschalten: Er dreht noch immer Blockbuster, hat eine jüngere Frau an seiner Seite und noch mal ein Kind mit Ende 50 zu bekommen sei für Willis nicht komisch, sondern erfüllend. "Ich bin jetzt 58 - und ich glaube, meine beste Zeit liegt noch vor mir", betonte er.

Dem Dasein als Papa eines kleinen Mädchens stünde der Star auch ganz entspannt gegenüber. Genügend Erfahrungen hat er schließlich schon sammeln können: Mit Schauspielerin und Exfrau Demi Moore (50, 'LOL') hat Willis die drei gemeinsame Töchter Rumer (25), Scout (22) und Tallulah (19) großgezogen.

Jetzt läuft aber erstmal seine neue Action-Komödie 'R.E.D. 2' in den Kinos, kein leichtes Pflaster, wie Bruce Willis im Interview mit 'filmreporter.de' verriet. "Die Komödie ist von allen Genres das Schwierigste, das ich mir vorstellen kann. Es gibt wirklich nichts Anstrengenderes als jemand zum Lachen zu bringen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche