Brooke Mueller: Klinikwechsel

Nachdem die Exfrau von Schauspieler Charlie Sheen, Brooke Mueller, einen 30-tägigen Entzug in der Betty-Ford-Klinik hinter sich hat, sucht sie nun woanders Hilfe.

Brooke Mueller (35) soll aus der Betty-Ford-Klinik ausgecheckt haben und sich nun woanders Hilfe suchen.

Die Exfrau von Hollywoodstar Charlie Sheen (47, 'Anger Management') hatte sich in der Einrichtung wegen ihrer Drogenabhängigkeit behandeln lassen, wechselte jedoch angeblich in eine andere Klinik im kalifornischen Orange County, in der Hoffnung, dort eine andere Behandlung zu erhalten. Laut 'TMZ' fand Mueller, dass die Institution für eine 30-tägige "Entgiftung" gut gewesen sei, allerdings wünschte sie sich nun eine kontrastierende Unterbringung, um ihr zu helfen, sich auf ihr Leben zu Hause vorzubereiten.

Sylvie Meis + Sandy Meyer-Wölden

Strahlendes Wiedersehen in Florida

Sylvie Meis, Sandy Meyer-Wölden
Sylvie Meis und Sandy Meyer-Wölden feiern ihre Freundschaft in Miami.
©Gala

Die zweifache Mutter ist nicht die einzige Prominente, die sich in jüngster Zeit von der Betty-Ford-Institution abwandte. Auch Skandalnudel Lindsay Lohan (26, '(K)ein bisschen schwanger') verließ die Klinik diese Woche, weil ihr Richter und die Staatsanwaltschaft der Meinung waren, das Programm sei nützlich für 30 Tage, aber nicht für die vollen 90, die Lohan im Entzug verbringen muss. Wie es scheint, stimmte die Schauspielerin dieser Ansicht zu.

Brooke Mueller ist unterdessen auch in einen Sorgerechtsstreit mit ihrem Exmann wegen der gemeinsamen vier Jahre alten Zwillinge Bob und Max verwickelt. Hollywoodschönheit Denise Richards (42, 'James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug'), die ebenfalls schon mit Sheen verheiratet war, kümmert sich derzeit um die Zwillinge, während deren Mutter ihren mittlerweile angeblich 20. Entzugsversuch macht.

Die Blondine glaubt, dass Muellers Zusammenbruch dazu geführt habe, dass sie und Sheen sich wieder besser verstehen. Die beiden haben zwei Töchter zusammen, die neunjährige Sam und die achtjährige Lola. "Es ist schlimm, das zu sagen, aber als seine dritte Ehe anfing zu kriseln, wurden wir Freunde", offenbarte Denise Richards im Gespräch mit 'HuffPost Live'. "In den letzten Jahren ist es richtig toll zwischen uns. Wir stehen uns nahe und und sind gute Freunde, was toll für unsere Kinder ist."

Ob sich die Fronten zwischen Charlie Sheen und Brooke Mueller auch irgendwann wieder entspannen werden, bleibt abzuwarten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche