Britney Spears Verlobung mit Jason Trawick gelöst

Britney Spears
© CoverMedia
Popsängerin Britney Spears und ihr Verlobter Jason Trawick haben sich "auseinander gelebt" und gaben das Ende ihrer Beziehung bekannt.

Britney Spears (31) ist wieder Single, die Verlobung mit Jason Trawick (41) wurde gelöst.

Die Musikerin ('Toxic') und ihr Ex sollen sich "auseinander gelebt" haben, weiß der Promiblog 'TMZ' zu berichten und spricht von einer "freundschaftlichen Trennung".

Das Paar hatte sich im Dezember 2011 nach zweijähriger Beziehung verlobt.

Laut Insidern möchte der Agent das Liebes-Aus erst öffentlich bestätigen, wenn er offiziell von seinen Pflichten als Vormund der Sängerin befreit wurde.

Spears steht seit ihrem Nervenzusammenbruch 2008 unter der Vormundschaft ihres Vaters Jamie; Jason Trawick wurde im vergangenen Jahr zu einem weiteren Vormund erklärt. Ein offizieller Termin, bei dem er von seinen Verpflichtungen entbunden wird, wurde für Freitag angesetzt.

Spekulationen zufolge ging die Liebe zwischen Britney Spears und Jason Trawick auch deswegen in die Brüche, weil er für sie mehr zu einem Elternteil als einem Partner wurde.

Gerade erst war bekannt geworden, dass die Popprinzessin ihren Verlobten nicht mehr als Vormund haben wollte: "Er bekam diese Position, als sie bei 'X Factor' anfing, damit er die ganze Zeit bei ihr am Set sein konnte", hieß es gegenüber 'Radar Online'. "Die Beziehung hat in den letzten Monaten extrem gelitten und Brit glaubt, dass es auch daran liegt, dass ihr Mann einer ihrer Babysitter ist. Es hat die Romantik der Beziehung zerstört und sie will sie wieder zurück."

In den vergangenen Monaten kamen immer wieder Gerüchte auf, dass die Liebe von Britney Spears und Jason Trawick zu Ende sei - diese haben sich nun bestätigt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken