Britney Spears: So verliebt

Britney Spears schwärmte in höchsten Tönen von ihrem Freund David Lucado

Britney Spears (31) findet ihren Freund "witzig und leidenschaftlich" und gab zu, verliebt zu sein. Die Sängerin ('Toxic') datet David Lucado seit acht Monaten, davor hatte sie sich von ihrem Verlobten Jason Trawick getrennt. Laut der Musikerin sei ihre neue Flamme nicht nur ein starker, unabhängiger Mann, sondern inspiriere sie auch mit seiner Leidenschaft. "Ich bin verliebt … Ich mag die Tatsache, dass [David] sehr hartnäckig und sich selbst treu ist", schwärmte sie gegenüber 'Entertainment Tonight'. "Er ist einfach ein Mann. Ich vergöttere ihn. Er ist lustig und wirklich leidenschaftlich. Ich liebe die Tatsache, dass er alles mit Leidenschaft tut - das ist ansteckend."

Die Künstlerin enthüllte weiter, dass sie Lucado durch gemeinsame Freunde kennenlernte. Außerdem gab sie zu, dass ihr Vater James Spears Nachforschungen über seinen möglichen Schwiegersohn in spe anstellte, um sicherzugehen, dass er keine Leichen im Keller hat. "Mein Vater ist ein bisschen verrückt", lachte sie über die Sherlock-Holmes-Aktion.

Ex-DSDS-Kandidatin

Aline Bachmann: OP soll Hautlappen nach Gewichtsverlust entfernen

Aline Bachann
Aline Bachmann befindet sich noch im Prozess ihrer Selbstverwandlung.
©Gala

Auch beruflich läuft es bei der Musikerin rund. Sie rührt derzeit die Werbetrommel für ihr neues Album 'Britney Jean' und verriet, dass das Kreieren des neuen Werkes ein sehr emotionaler Prozess gewesen sei. Diese Erfahrung bewegte den Star sehr und veränderte ihn als Mensch. "Ich würde sagen, dass [das Album] eine Art Therapie für mich war", erklärte die Schöne. "Es verwandelte mich irgendwie … Wenn du etwas schreibst, verändert sich deine Perspektive. Also war es meine Therapie-Platte." Den Schaffensprozess könne niemand erzwingen, er überfalle Künstler einfach. Doch damit hat die Blondine scheinbar keine Probleme: "Ich bin Künstlerin und denke, dass es Phasen in jedem Leben gibt, in denen man etwas einsiedlerisch wird, dein kreatives Ventil wurde dann unterbrochen. Doch plötzlich läuft es und du denkst 'Oh mein Gott, dass muss ich tun' - [was es] für dich leichter macht, der Künstler zu sein, der du sein möchtest", philosophierte Britney Spears.

Themen

Erfahren Sie mehr: