Britney Spears Sie bezeichnet Fan als "Arschloch"


Wer Britney Spears als "fette Schlampe" bezeichnet, der darf sich nicht wundern, wenn die Pop-Prinzessin auch eine Beleidigung parat hat.

Niemand beleidigt Britney Spears (33, "Toxic") auf der Bühne, ohne dafür vor dem gesamten Publikum die Quittung zu bekommen. Dies musste, wie die britische Zeitung "Daily Mail" zusammenfasst, einer ihrer Fans angeblich während der "Piece Of Me"-Show in Las Vegas lernen. Demnach habe einer der Zuhörer der Pop-Prinzessin "fette Schlampe" zugerufen, als diese gerade in den Song "Till The World Ends" starten wollte.

Die Beleidigung wollte die 33-Jährige offenbar nicht auf sich sitzen lassen und bedachte ihren Peiniger schlicht mit den Worten "f... asshole", was so viel wie "verdammtes Arschloch" bedeutet. Im Anschluss fuhr sie mit der Show fort, als wäre nichts gewesen. Zwar gibt es kein Video, das die Szenerie offiziell belegt, dem Bericht zufolge ließen sich jedoch mehrere Zuschauer über den Vorfall via Twitter aus. Spears soll sich kurz vorher an ihr Publikum gewandt und gefragt haben, ob es noch einen weiteren Song hören wolle.

Auch wenn die Musikerin wohl alles andere als angemessen reagierte, so dürfte der Vorfall immerhin beweisen, dass ihr Mikrofon zumindest zu jenem Augenblick eingeschaltet war. In letzter Zeit war der Sängerin mehrmals vorgeworfen worden, sie würde nur zum Playback die Lippen bewegen. Neue Musik von der zweifachen Mutter gibt es am 5. Mai, dann erscheint der Song "Pretty Girls", ein Duett mit der australischen Rapperin Iggy Azalea (24, "Bounce").

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken