Britney Spears: Opfer eines Betrügers

Superstar Britney Spears ist einem berüchtigten Schwindler aufgesessen, der behauptete, der Bruder ihres Exmannes Kevin Federline zu sein.

Britney Spears (31) kann aufatmen, denn die Welt weiß nun, dass das Gerücht, sie hätte Kevin Federline (34) mit dessen Bruder betrogen, falsch war.

Die Sängerin ('I Wanna Go') stand im Mittelpunkt eines großen Schwindels. Jonathan Lee Riches (35) hatte sich als Bruder von Federline ausgegeben und unter dessen Namen eine Vaterschaftsklage eingereicht. Darin behauptete der Betrüger, er sei der Vater des ältesten Sohnes der Musikerin - dem siebenjährigen Sean Preston. Aber die Polizei kam dem Schwindler schnell auf die Schliche, und Britney Spears kann sich beruhigt zurücklehnen.

Reese Witherspoon

"Kim Kardashian beeindruckt mich"

Reese Witherspoon
Reese Witherspoon freut sich über Kim Kardashians filmreife Halloween-Idee
©Gala

Riches ist bekannt dafür, mit unglaublichen Geschichten Aufsehen zu erregen. Vor Kurzem gab er sich als Onkel von Adam Lanza aus, der an einer Grundschule in Newton 20 Kinder und sechs Erwachsene erschoss. Riches behauptete, dass sein "Neffe" ein bestimmtes Psychopharmaka eingenommen hätte.

Der Mann will anscheinend einfach nur im Mittelpunkt stehen, seine Behauptungen verbreiten sich in Windeseile im Internet. Auch Justin Bieber (18, 'Boyfriend') hatte schon das zweifelhafte Vergnügen mit dem Herrn: Riches gab sich als Vater von Selena Gomez (20, 'Who Sasys'), Biebers On-Off-Freundin, aus und behauptete, der Sänger hätte seine Kreditkarte geklaut und mit ihr eine Penisvergrößerung bezahlt. Kim Kardashian (32, 'Keeping Up with the Kardashians') und Kanye West (35, 'Mercy') beschuldigte Riches, an einem Al-Quaida-Ausbildungscamp teilgenommen zu haben.

Derzeit sitzt der Amerikaner, der angeblich in den vergangenen acht Jahren 5.000 Klagen einreichte, hinter schwedischen Gardinen, da er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat. Mal sehen, wie lange Promis wie Britney Spears vor seinen Geschichten sicher sind.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche