Britney Spears Nach 'X Factor' zählt wieder die Musik

Britney Spears
© CoverMedia
Sängerin Britney Spears soll auf eigenen Wunsch die Talentshow 'The X Factor' verlassen haben und sich ihrem neuen Album widmen wollen.

Britney Spears (31) will nicht mehr bei 'The X Factor' mitmachen.

Im vergangenen Monat hieß es, dass die Sängerin ('Piece Of Me') aus der Talentshow gefeuert wird, da Macher Simon Cowell (53) nicht so angetan von der Blondine im Richterstuhl ist. Nun behauptete 'TMZ', dass es tatsächlich Britney Spears selbst ist, die keine Lust mehr hat: "Britney mag Simon, sie mag Demi Lovato, aber die Musik ist nunmal ihr Ding", erklärte ein Insider gegenüber dem Promiblog. Die Amerikanerin soll sich auch schon im Studio aufhalten und an ihrem neuen Album arbeiten. Im vergangenen Jahr kooperierte sie mit will.i.am (37, 'I've Gotta Feeling') für dessen Single 'Scream & Shout'. Die Musikerin will unbedingt neues Material herausbringen und das danach auch auf einer Tour präsentieren.

Über ihre Zukunft bei 'The X Factor' gibt es schon seit Wochen Gerüchte. Es heißt, dass Cowell von ihrem mangelnden Einsatz enttäuscht sei und deshalb ihren Vertrag nicht erneuern möchte. Sie wäre die umgerechnet 11,4 Millionen-Euro-Gage nicht wert gewesen. "Britney wird gefeuert", prophezeite ein Insider vor Kurzem gegenüber 'Us Weekly'. "Die Produzenten wollten sie für länger haben, aber es hat nicht funktioniert."

Britney Spears stieß zusammen mit Demi Lovato (20, 'This is Me') im Mai zu der erfolgreichen Talentshow.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken