Britney Spears: "Ich bin ziemlich langweilig"

Sängerin Britney Spears überlegte laut, dass sie eigentlich kein besonders spannendes Leben führe

Britney Spears, 32, mag eine erfolgreiche Sängerin sein, ihr tatsächliches Leben ist aber angeblich gar nicht glamourös.

Die Sängerin mag es nämlich gerne einfach und findet, dass sie total bodenständig durchs Leben laufe. "Ich bin wirklich ziemlich langweilig. Ich bin nicht anspruchsvoll - ich liebe mein Bett, ich liebe es zu trainieren. Ich bin sehr einfach gestrickt", lächelte sie im Interview mit "Entertainment Tonight". Im Verlauf des Gesprächs ging es auch um das dümmste Gerücht, mit dem die Pop-Prinzessin je konfrontiert wurde: "Es lief im Radio, dass ich tot wäre. Meine Familie rief mich an und fragte sich, ob ich tot sein könnte. Das war ziemlich merkwürdig."

Zwar ist die Hit-Lieferantin für ihre Musik berühmt, was ihr aber die meiste Freude bereitet, ist andere Menschen glücklich zu machen. Sie findet es am besten, wenn man dafür bekannt ist, andere zum Lachen zu bringen. Deswegen wünscht sie sich auch, sie selbst wäre besser darin, Witze zu erzählen. "Ich würde gerne als jemand in Erinnerung bleiben, der jemanden zum Lachen bringt. Ich finde einfach, Lachen ist das Schönste überhaupt. Ich bin kein guter Witzeerzähler, aber ich wünschte, ich wäre es."

Stattdessen beglückt uns Britney Spears zunächst mit ihrem neuen Album "Britney Jean", das am 3. Dezember veröffentlicht wurde.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche