Bradley Cooper Kein Interesse an Taylor Swift

Bradley Cooper
© CoverMedia
Schauspieler Bradley Cooper hat eine Dating-Anfrage von Sängerin Taylor Swift angeblich "höflich abgelehnt". 

Bradley Cooper (38) möchte nicht mit Taylor Swift (23) zusammenkommen. 

Der Filmstar ('Silver Linings - Wenn Du mir, dann ich Dir') trennte sich vor Kurzem von Kollegin Zoe Saldana (34, 'Avatar - Aufbruch nach Pandora'). Auch die Country-Sängerin ('You Belong with Me') ist nach dem abrupten Ende ihrer kurzen Romanze mit 'One Direction'-Schnuckel Harry Styles (18, 'One Thing') wieder solo. Doch wenn es nach dem Frauenschwarm geht, gibt es für ihn und das 16 Jahre jüngere Pop-Sternchen definitiv keine Zukunft. "Bradley hat absolut kein Interesse daran, etwas mit Taylor anzufangen", hieß es aus Insiderkreisen gegenüber 'Radar Online'. "Zunächst einmal hat sie den Ruf einer Serien-Daterin. Das schreckt ihn ab. Außerdem findet er sie viel zu jung. Statt einer 16 Jahre Jüngeren möchten er lieber jemanden daten, der sich in einem ähnlichen Alter befindet wie er selbst, denn er ist mittlerweile bereit für etwas Ernsthaftes".

Angeblich kam Jennifer Lawrence (22), Coopers Co-Star in 'Silver Linings' und eine gute Freundin von Swift, auf den Hollywoodheld zu und fragte ihn direkt, ob er Lust auf ein Date mit der Musikerin hätte. "Das war ein bisschen unangenehm für Bradley. Jennifer kam auf ihn zu und sagte, dass Taylor Interesse daran hätte, mit ihm zusammenzukommen. Er musste höflich nein sagen, denn er weiß, dass Jennifer und Taylor gut befreundet sind. Das war ein ehrgeiziger Schritt für Taylor, aber sie muss sich jetzt wohl auf jemand anderen fixieren, denn Bradley steht nun mal einfach nicht auf sie."

Dafür verstand sich der Amerikaner auf den Golden Globes, die vergangenen Sonntag [13. Januar] in Los Angeles stattfanden, umso besser mit seinen Ex-Freundinnen Jennifer Lopez (43, 'I'm into You') und Jennifer Aniston (43, 'Wanderlust - Der Trip ihres Lebens'). Beide Promi-Damen trösteten ihn darüber hinweg, das Cooper den Award als bester Schauspieler an Hugh Jackman (44, 'Les Misérables') verlor. Der 'Us Weekly' zufolge umarmte Lopez ihren Ex herzlich, während ihr aktueller Lover, Casper Smart, "ein bisschen unbeholfen" daneben stand. Auch Aniston verstand sich blendend mit dem Darsteller. Offenbar konnten die beiden Stars nicht aufhören "miteinander zu lachen - und das für fast fünf Minuten". 

Bradley Cooper scheint also mehr an älteren Damen interessiert zu sein, sodass Taylor Swift sich wohl oder übel nach jemand anderem umschauen muss. 

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken