Brad Pitt: Reisen mit Kindern ist Abenteuer

Schauspieler Brad Pitt vermisst das Chaos, das er mit seinen Kindern auf Reisen hat, wenn er allein unterwegs ist

Brad Pitt, 49, genießt es, mit seiner Familie die Welt zu sehen. Der Schauspieler ('Fight Club') erzieht mit seiner Verlobten Angelina Jolie (38, 'Salt') Maddox (12), Pax (9), Zahara (8), Shiloh (7) und die fünfjährigen Zwillinge Knox und Vivienne. "Wir haben Glück. Meistens können wir zusammen reisen. Wir sind an das Chaos gewöhnt, wenn wir durch die Welt tingeln. Wir versuchen es immer zu einem Abenteuer zu machen", verriet der Hollywood-Schönling dem Magazin 'Star'. "Aber wenn ich allein reise, versuche ich so schnell wie möglich zu meiner Familie zurückzukommen. Ich vermisse sie, wenn ich unterwegs bin", gab Brad Pitt, der in diesem Jahr einen Riesenerfolg mit dem Zombiefilm 'World War Z' hatte, zu.

Der Amerikaner findet es toll, durch seinen Beruf die Möglichkeit zu haben, andere Bereiche zu entdecken: "Als ich klein war, habe ich mich in das Kino unserer Stadt geschlichen. Ich habe es geliebt, in eine andere Welt transportiert zu werden. Ich denke, das ist auch heute noch so. Ich liebe es, Welten wie die von 'World War Z' zu entdecken." Mit seiner Zombie-Produktion betrat der sechsfache Vater absolutes Neuland für ihn: "Vor sechs Jahren wusste ich nichts über Zombies. Nun bin ich Experte", lachte der Darsteller. "Sie waren in den 70er Jahren populär, weil es eine Zeit der Veränderung war und auch heute befinden wir uns in so einer Ära. Das ist wohl der Grund, warum die Menschen sich so angezogen von dem Zombie-Genre fühlen", sinnierte Brad Pitt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche