Boris Becker: Mit Michael Stich im TV-Doppel

Boris Becker und Michael Stich treten als Team bei der Show "Quizduell-Olymp" an. Die beiden ehemaligen Tennisprofis gelten als Rivalen.

Boris Becker, 48, und Michael Stich, 47, treten wieder als Doppel auf. Diese Mal jedoch nicht auf dem Tennisplatz, sondern in Jörg Pilawas, 50, TV-Show "Quizduell-Olymp" (27. Mai, 18:50 Uhr, Das Erste). In der ARD-Sendung werden die beiden Sportler als Team gegen die erprobten Quiz-Champions Annika Schewe, Thorsten Zirkel und Professor Eckhard Freise antreten. Becker war in der zweiten Staffel bereits zusammen mit Gloria von Thurn und Taxis, 56, zu Gast, in der dritten Staffel war Tom Bartels, 50, sein Partner. Michael Stich bildete in der dritten Staffel zusammen mit Maria Höfl-Riesch, 31, ein Sportler-Paar.

In der aktuellen vierten Staffel konnten bisher Jürgen von der Lippe, 67, und sein Show-Partner Jan Hofer, 64, die drei Experten besiegen. Ein gemeinsamer Auftritt der Tennis-Asse ist ungewöhnlich. Zwar gewannen sie im Jahr 1992 im Herren-Doppel die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Barcelona, sie gelten aber dennoch als große Konkurrenten. Becker heimste die renommierteren Titel ein. Und obwohl Nordlicht Stich im Wimbledon-Finale von 1991 über Becker triumphierte, galt er lange Zeit als "ewiger Zweiter" hinter seinem deutschen Rivalen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche