Bill Cosby: Jetzt muss er unter Eid aussagen

Bill Cosby muss sich unter Eid zu einem der Sex-Vorwürfe, die gegen ihn erhoben werden, äußern.

Bill Cosby, 78, muss sich nun im Sex-Skandal zu mindestens einem der Vorwürfe, die gegen ihn erhoben werden, äußern. Das teilte die Anwältin Gloria Allred mit, wie "USA Today" berichtet. Allred repräsentiert 17 Opfer, die Anklage gegen den gefallenen Star erhoben haben. Darunter auch Judy Huth, die nach eigenen Angaben im Alter von 15 Jahren von dem Schauspieler belästigt wurde.

Laut Huth kam es zwischen ihr und Cosby damals im Playboy Mansion zu einem Vorfall. Er soll die Hand der heute 55-Jährigen genommen haben, um sich damit zu befriedigen.

Sylvie Meis

Sie hat Sohn Damián nach Dänemark gebracht

Sylvie Meis
Sylvie Meis möchte, dass ihr Sohn Damián seine Träume erfüllt.
©Gala

Allred rechnet damit, dass es spätestens bis zum 30. September zu einer Aussage von Cosby kommen wird. Ein genauer Termin für Erklärung des Schauspielers soll noch diese Woche feststehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche