Biffy Clyro: Erstmals an Spitze der deutschen Charts

Die deutschen Album-Charts haben in dieser Woche eine neue Spitze. Biffy Clyro setzen sich mit "Ellipsis" von allen anderen ab.

Biffy Clyro haben allen Grund zu feiern. Die schottische Band erklimmt mit ihrem neuen Album "Ellipsis" die Spitze der deutschen Albumcharts, wie GfK Entertainment ermittelt hat. Rang zwei geht an die Red Hot Chili Peppers mit "The Getaway", die Top drei vervollständigen Volbeat mit "Seal The Deal & Let's Boogie". Hannes Holzmann und seine Jungs von J.B.O. steigen hinter Udo Lindenberg ("Stärker als die Zeit") mit dem Longplayer "11" neu auf der Fünf ein.

Auf dem Single-Chart-Treppchen geht es dagegen ruhig zu. Imany bleibt mit "Don"t Be So Shy" die unangefochtene Nummer eins, Kungs Vs. Cookin" On 3 Burners belegen mit "This Girl" noch mal die zwei und David Guetta feat. Zara Larsson ("This One's For You") können sich auch in dieser Woche über Rang drei freuen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche