Beyoncé Knowles: Vorbildliche Promi-Dame

Sängerin Beyoncé Knowles lege trotz ihres Superstar-Status keine Diva-Allüren an den Tag, sagt ein oft mit ihr zusammenarbeitender Designer. 

Von dem Verhalten von Beyoncé Knowles (31) können sich laut eines Star-Designers andere Prominente noch eine Scheibe abschneiden. 

Auf den roten Teppichen der Welt glänzen die Stars oft mit extravaganten Designer-Kreationen, die meisten kaufen diese jedoch nicht, sondern leihen sie sich nur aus und schicken sie danach an den Designer zurück. Auch die Supersängerin ('Beautiful Liar') und ihre jüngere Schwester Solange Knowles (26, 'I Decided') machen oft von diesem Angebot Gebrauch. Laut Mode-Mogul Rubin Singer, der schon oft mit Beyoncé und Solange Knowles zusammengearbeitet hat, verhalten sich die beiden Schwestern dabei besonders vorbildlich. Wie der Designer dem Magazin 'Glamour' verriet, sind die Knowles-Schwestern "die einzigen Stars, die die Klamotten immer gereinigt in einer Box zurücksenden - mit einer handgeschriebenen Dankeskarte. Sie sind wahre Ladys."

Beatrice Egli

Was ist dran an den Liebesgerüchten um Florian Silbereisen?

Beatrice Egli und Florian Silbereisen
Beatrice Egli äußert sich zu den Liebesgerüchten um sie und Florian Silbereisen.
©Gala

Der Prozess, eine Kreation exakt auf den Körper einer Berühmtheit zuzuschneidern, kann den Designer viel Zeit und Nerven kosten. Während einige Promi-Damen dabei ein Diva-Verhalten an den Tag legen, bleibt Beyoncé Knowles immer höflich und zuvorkommend - eine weitere Eigenschaft, die der Modemacher sehr an der Künstlerin schätzt. "Wenn man ein Fitting mit ihr vereinbart hat, kommt sie pünktlich und lässt einen nicht, wie andere Prominente, den halben Tag warten. Und wenn sie dann da ist, ist sie voll bei der Sache, ehrlich und dankbar." 

Neben ihrem professionellen Arbeitsverhalten schätzt der Kreativling auch die kostenlosen Konzerttickets, die durch die Zusammenarbeit mit der Künstlerin für ihn abfallen. "Beyoncé und ich arbeiten nun schon seit rund fünf Jahren zusammen, und in der Zeit hat sie mich zu jedem Konzert eingeladen, das sie in New York gegeben hat. Sie hat mich auch Leuten vorgestellt, bei denen sie der Meinung war, sie wären gute Kunden für mich. Sie und ihr Team sind einfach unglaublich großzügige Leute", schwärmte der Modeschöpfer weiter über Beyoncé Knowles.

 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche