Bettina Zimmermann: Rolle in "Ein Fall für zwei"

Im ZDF könnte es bald "Ein Fall für drei" heißen: Das Team aus Antoine Monot, Jr. und Wanja Mues bekommt in der zweiten Staffel Unterstützung von Bettina Zimmermann.

Gute Nachrichten für Fans von "Ein Fall für zwei": Ab März werden neue Folgen in der Neubesetzung mit Antoine Monot, Jr., 39, und Wanja Mues, 41, in Frankfurt gedreht. Diese bekommt zu dieser Gelegenheit Zuwachs. Bettina Zimmermann (39, "Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer") stößt als Staatsanwältin Claudia Strauss zur Serie. Wann die vier neuen Folgen im ZDF ausgestrahlt werden sollen, steht noch nicht fest.

2011 hatte Claus Theo Gärtner, 71, alias Josef Matula nach 300 Folgen seinen Ausstieg aus der Serie bekannt gegeben. Zwei Jahre später wurde die Serie mit Monot und Mues neu aufgerollt. Bei der ersten Staffel sank die Zuschauerzahl im vergangenen Jahr nach einem respektablen Start bis zur vierten und letzten Folge zunehmend.

In der neuen Staffel stehen Strafverteidiger Benni (Monot) und Ermittler Leo (Mues) unter anderem einer Lackiererin bei, die des Mordes an ihrem Chef beschuldigt wird. Später helfen sie einer Frau, die sich nach einer Vergewaltigung gerächt haben soll.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche