Benedict Cumberbatch: Spruch des Tages

Benedict Cumberbatch war nicht immer Schauspieler

"Als ich Anfang 20 war, habe ich als Englischlehrer in einem Kloster in Darjeeling, Indien, gearbeitet."

Bendedict Cumberbatch war Lehrer

Benedict Cumberbatch (40, "The Imitation Game") wurde durch seine Rolle als "Sherlock" bekannt. Vor seinem Beruf als Schauspieler übte der 40-Jährige aber eine ganz andere Tätigkeit aus, erzählt er jetzt in einem Interview der "Bild": er war Lehrer. Während seiner Zeit in Indien hat er die Meditation lieben gelernt, die ihm jetzt in hektischen Momenten hilft, entspannt zu bleiben. Dann können die nächsten stressigen Drehtage ja kommen.

Liebes-Aus nach 14 Jahren

Manuel Cortez und Miyabi Kawai äußern sich zu ihrer Trennung

Miyabi Kawai und Manuel Cortez
Überraschende Trennung: Manuel Cortez gibt Liebes-Aus mit Miyabi Kawai bekannt.
©Gala

Film-Schönheiten

Die fabelhafte Welt der Filmlooks

Welcher Superstar huscht denn hier in ausladendem Hochzeitskleid durchs Bild? 
... es ist Jennifer Lopez, die für ihren neuen Film "Marry Me" mit Owen Wilson und Maluma vor der Kamera steht. Das opulente Hochzeitskleid, mit traumhafter Schleppe und zahlreichen Glitzerapplikationen macht schon jetzt Lust auf die Rom-Com mit Superstar Jennifer Lopez.  
Diese düster dreinblickende Dame ist keine Geringere als Hollywood-Schönheit Nicole Kidman. Für den Film "Destroyer" hat sich die Schauspielerin einer Komplettverwandlung unterzogen und ist mit Hilfe der Maskenbildner kaum wiederzuerkennen. 
Für Sängerin Mandy Capristo wird der Traum aus 1000 und einer Nacht wahr: Sie steht derzeit im Disneys Musical Aladdin in Hamburg auf der Bühne und macht dabei eine großartige Figur. Mit schwarzer Perücke, Glitzer-Schläppchen, türkisfarbener Pumphose und Diadem entdeckt die gebürtige Mannheimerin erstmalig die Welt des Musicals. 

85

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche