VG-Wort Pixel

Batman v Superman Zack Snyder postet den Trailer nun selbst

Nachdem der Teaser zu "Batman v Superman" vorab geleakt wurde, musste Zack Snyder nun den offiziellen Trailer online stellen.

Wie oft haben Internet-Leaks Filmemachern oder Musikern die gesamte Planung kaputt gemacht. Denn gerade bei Blockbuster-Franchises machen die Produzenten sich einen Spaß daraus, bei den Fans mit gut dosierten Häppchen an Bildern und Informationen die Vorfreude zu schüren. Nun tauchte der erste Trailer zum heiß ersehnten Comic-Helden-Showdown "Batman v Superman" allerdings schon vorab im Netz auf - einen Monat, bevor er offiziell Premiere feiern sollte.

Obwohl der wackelige Clip schnell wieder von YouTube entfernt wurde, bahnt er sich seitdem seinen Weg durchs Internet. Regisseur Zack Snyder (49, "Man of Steel") blieb nun wenig anderes übrig, als den Trailer selbst zu posten. Auf Snyders Twitter-Seite ist der Teaser jetzt also in scharfer Auflösung und ohne spanische Untertitel zu sehen. Seinen Post versah der Regisseur mit den Hashtags #NichtVerschwommen und #KeineRaubkopie.

Der opulent bebilderte Clip gibt noch nicht viel über die Handlung des Films preis, verspricht aber einen verbissenen Kampf zwischen den beiden DC-Superhelden. "Sag mir, kannst du bluten? Du wirst es", raunt Ben Afflecks, 42, Batman in dem Trailer. Deutlich wird dabei auch, dass der Mime sich eine Scheibe von seinem Vorgänger Christian Bale (41, "The Dark Knight Rises") abgeschnitten hat und es wohl erneut einen Batman mit tiefer, brummiger Stimme geben wird.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken