Barbara Schöneberger: Mit Lily Allen beim Radiopreis

Die britische Chart-Lady Lily Allen wurde als Live-Act beim Deutschen Radiopreis bestätigt. Zusammen mit Moderatorin Barbara Schöneberger sind damit mindestens zwei Powerfrauen am Start

Barbara Schöneberger, 40,, Lily Allen, 29, und Miriam Pielhau, 39, bringen jede Menge Frauenpower zum Deutschen Radiopreis 2014.

Während Babs ("Blondes Gift") am 4. September als Moderatorin durch den Abend führt und Miriam ("Fremdkörper") als Laudatorin zugesagt hat, wurde die britische Sängerin ("Air Balloon") gestern als neuester Live-Act bestätigt. Ein wenig Frauenpower im Showprogramm war auch nötig: Neben Lily, die ihren Hit "Somewhere Only We Know" performt, werden Revolverheld ("Lass uns gehen"), Mark Forster (30, "Au revoir") und Andreas Bourani (30, "Auf uns") die Bühne rocken.

Demi Moore

Sie enthüllt pikante Details über Ashton Kutcher

Ashton Kutcher und Demi Moore
Demi Moore enthüllt in ihrer Biografie "Inside Out" schlüpfrige Details über die Ehe mit Ashton Kutcher. Welche Rolle eine "Ménage à trois" dabei gespielt hat, sehen Sie im Video.
©Gala

Lily Allen ist nicht ohne Grund beim Deutschen Radiopreis: Die Musikerin liebt das Radio und wird in ihrer Heimat oft als Urlaubsvertretung für Moderatoren gebucht. "Ich liebe diesen Job, vor allem, wenn ich die Musik selbst auswählen kann", schwärmte die zweifache Mutter laut "radiowoche.de" und betonte: "Radio läuft bei mir immer und überall. In der Küche höre ich einen Sender, der nur 80er-Jahre-Hits spielt und tanze dazu, während ich koche."

Die Verleihung des Deutschen Radiopreises findet in Hamburg statt und wird - selbstverständlich - deutschlandweit live im Radio übertragen. Im Internet kann man die Show im Stream sehen und die Dritten Fernsehprogramme der ARD übertragen das Spektakel zeitversetzt. Preise werden unter anderem in den Kategorien beste Moderatorin, beste Comedy und beste Reportage verliehen. Barbara Schöneberger moderiert zum vierten Mal infolge, sie hatte diese Aufgabe 2011 von ZDF-Lady Katrin Müller-Hohenstein (49, "das aktuelle sportstudio") übernommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche