Barack Obama: Currywurst im Adlon mit Angela Merkel

Currywurst im Luxushotel: Präsident Barack Obama hat es sich in Berlin erst einmal richtig gut gehen lassen. Doch jetzt steht Arbeit an.

Am Mittwochabend landete US-Präsident Barack Obama, 55, in Berlin. Nach seiner Ankunft wurde er direkt ins Luxushotel Adlon eskortiert. Dort übernachtete er nicht nur, sondern traf sich auch gleich mit Kanzlerin Angela Merkel, 62, zum Dinner. Überraschenderweise wurden dabei aber nicht nur Gourmet-Gerichte aufgetischt, sondern auch eine ziemlich bodenständige Speise: die typische Berliner Currywurst. So zumindest berichtet es die "Bild"-Zeitung.

Programm für den Donnerstag

Robbie Williams

"Ich streichle deinen Rücken, damit du ein Bäuerchen machst!"

Robbie Williams; Beau Williams
Erst im Februar wurde Robbie Williams viertes Kind, Sohn Beau, geboren.
©Gala

Ganze drei Stunden soll Merkel am Abend bei Obama geblieben sein. Die anschließende Nacht verlief Berichten zufolge ohne Zwischenfälle. Für heute steht statt Currywurst-Schlemmen erst einmal Arbeit auf dem Programm: Obama wird mittags zunächst in der amerikanischen Botschaft erwartet, dann im Kanzleramt. Abends ist ein weiteres Dinner angesetzt, diesmal im Speisesaal des Bundeskanzleramtes. Zu Gast werden diesmal neben Merkel auch noch andere Personen sein.

Am Freitag geht Obamas straffes Programm weiter. Vormittags soll er an einem Spitzentreffen europäischer Staats- und Regierungschefs teilnehmen. Gegen Mittag wird der letzte Deutschland-Besuch Obamas als Präsident zu Ende gehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche