Backstreet Boys: Feiertage mit der Familie

Die Mitglieder der "Backstreet Boys" können es gar nicht erwarten, die besinnlichen Feiertage mit ihren Lieben zu verbringen

Die Mitglieder der "Backstreet Boy" freuen sich auf Weihnachten und ihre Familien.

Die fünf Musiker ("I Want It That Way"), die sich aus A.J. McLean, 35, Howie Dorough, 40, Nick Carter, 33, evin Richardson, 42, und Brian Littrell, 38, zusammensetzen, waren gestern bei dem Star-gespickten "Christmas in Washington"-Spektakel dabei und unterhielten unter anderem den amerikanischen Präsidenten Barack Obama, 52, mit einem Medley ihrer Weihnachtssongs.

Rebel Wilson

Sie begeistert ihre Fans mit einer schlanken Figur

Rebel Wilson
Rebel Wilson strahlt über beide Ohren: Die Schauspielerin präsentiert sich in einem schicken figurbetonten Kleid und einigen Kilos weniger auf den Hüften.
©Gala

Die Sänger der 90er-Jahre-Erfolgsband eröffneten die Show, doch während sie dafür probten, gaben die ehemaligen Teenie-Idole zu, dass sie es kaum erwarten können, etwas weniger zu arbeiten und sich auf ihre Liebsten zu konzentrieren. "[Während der Feiertage] sind wir alle mit unseren Familien zusammen. Das ist unser Weihnachtsgeschenk füreinander: Seelenfrieden und auch mal eine Sekunde getrennt sein, weil wir sonst ständig zusammen sind", verriet McLean gegenüber "USA Today". "Das wird das zweite Weihnachten meiner Tochter - jetzt geht alles darum, Geschenke zu öffnen, also ist es wirklich cool", schwärmte der Künstler über den Heiligabend. Carter wird die Weihnachtszeit mit seiner Verlobten Lauren Kitt verbringen. Das Paar verlobte sich im Februar und dank seiner besseren Hälfte hat der Musiker nun auch neue Traditionen in seinem Leben. "Wir haben ein paar [alte] Traditionen und wir fangen auch mit neuen an", erklärte er. "Sie ist Halb-Mexikanerin, also essen wir Tamale an Weihnachten. Sie hat mir das gezeigt und ich habe ihr gezeigt, Charlie Brown an Weihnachten zu gucken, das liebe ich." Dorough wird derweil mit seiner Familie die Weihnachtsmesse besuchen. "Dann kommen wir zurück und meine Mutter macht traditionell spanisches Essen. Dann öffnen die Erwachsenen tatsächlich die Geschenke die Nacht zuvor und anschließend machen wir im Haus meiner Mama alles für die Kinder am nächsten Morgen bereit", teilte er mit.

Die Veranstaltung "Christmas in Washington" wurde von dem Schauspieler Hugh Jackman (45, "Les Misérables") moderiert. Neben den Backstreet Boys performte die Musikerin Sheryl Crow (51, "Soak Up the Sun"), die Leinwandschönheit Anna Kendrick (28, "Up in the Air"), Janelle Monáe (28, "Electric Lady") und Pat Monahan, 44, von der Band "Train" ("Hey, Soul Sister").

Das Weihnachts-Spezial wird in Amerika am Freitag ausgestrahlt - das gucken die "Backstreet Boys" dann vermutlich mit ihren Familien.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche