Ashton Kutcher: Zur Scheidung gedrängt?

Schauspieler Ashton Kutcher hat angeblich Mila Kunis zuliebe die Scheidung von Demi Moore eingereicht.

Ashton Kutcher (34) soll von Mila Kunis (29) dazu gedrängt worden sein, sich endlich von Demi Moore (50) scheiden zu lassen.

Der Schauspieler ('Butterfly Effect') und seine Noch-Gattin ('Happy Tears') hatten im vergangenen Jahr ihre Trennung bekanntgegeben. Der Filmstar soll Moore ausgerechnet am sechsten Hochzeitstag betrogen haben - sie verkündete die Trennung, aber die Scheidungspapiere wurden lange nicht eingereicht. Nun holte Ashton Kutcher dies am Freitag nach und seine jetzige Freundin Mila Kunis ('Black Swan') soll dabei die treibende Kraft gewesen sein: "[Mila glaubt], dass sie und Ashton in einem Schwebezustand sind, solange Demi zögert und nicht wahrhaben will, dass es vorbei ist. Ashton hat es hinter sich gelassen und sie sollte es auch tun", erklärte ein Insider gegenüber der 'Chicago Sun-Times'. "[Demis Zögern, die Scheidung einzureichen] machte Mila wahnsinnig."

Kate Beckinsale

Das machte die Stadt München mit ihr

Kate Beckinsale
Kate Beckinsale gab auf dem roten Teppich zu, dass sie noch so gar nicht in Weihnachtsstimmung ist. Wobei ... die Stadt München brachte sie zum Umdenken.
©Gala

Andere Berichte deuteten das Zögern allerdings anders - das Paar hätte deshalb so lange mit der Scheidung gewartet, weil sie ihre Besitztümer auseinander dividieren mussten. Moore fände die Trennung in Ordnung und die Scheidung sei in vollen Gange. Ihr Ex und Kunis kannten sich schon von ihrer Zeit als Liebespaar durch die Serie 'Die wilden Siebziger'. Sie sind sehr verliebt und Freunde erwarten sogar schon eine Verlobung: "Sie haben so eine starke Beziehung, die auf einer großartigen Freundschaft aufbauen konnte und die nun zu einer wunderschönen Romanze wurde", schwärmte ein Freund über Ashton Kutcher und Mila Kunis.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche