Ashley Greene: Charity als Ablenkung

Schauspielerin Ashley Greene konzentriert sich jetzt auf andere Menschen, nachdem im März ein Feuer ihr Apartment zerstörte.

Nach dem verheerenden Brand in ihrem Zuhause kundschaftet Ashley Greene (26) jetzt "neue Möglichkeiten" aus.

Das Apartment der Leinwandschönheit ('Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht') in Los Angeles war im März einem Flammeninferno zum Opfer gefallen. Von dieser Tragödie lenkt sich die Schauspielerin ab, indem sie sich in gemeinnützige Arbeit stürzt. Während des Runway to Hope Spring Fashion Soiree, einer Veranstaltung zugunsten der Krebsforschung bei Kindern, verriet der Star, weshalb ihm Menschenliebe so wichtig ist. "Ich hatte offensichtlich ein paar harte Monate, aber ich bin okay", sagte sie dem 'People'-Magazin. "Ich erkunde neue Möglichkeiten und ich versuche so viel wie möglich an Wohltätigkeitsveranstaltungen teilzunehmen. Es ist mir sehr wichtig, mich auf andere zu konzentrieren, nicht nur auf mich selbst. Du siehst Kinder mit Krebs an und du denkst: 'Wow, das setzt meine eigenen Probleme wirklich in Perspektive.' Was nicht heißen soll, dass das, was wir alle durchmachen, nicht wichtig ist, aber es gibt Menschen, die viel größere Probleme haben, mit denen sie jeden Tag umgehen."

Jessica Paszka

"Kloß im Hals": Traurige Botschaft an ihre Fans

Jessica Paszka
Jessica Paszka ist eigentlich immer fröhlich unterwegs und lacht viel, doch seit Kurzem wird es merklich ruhiger um sie.
©Gala

Beruflich ist der 'Twilight'-Star bereit, seine übernatürliche Vergangenheit hinter sich zu lassen. Es ist unwahrscheinlich, dass man die Darstellerin in Zukunft auf der Leinwand nochmal als Vampirin sehen wird. "Falls ich Vampir-Angebote bekommen habe, hat sie mir mein Management nicht geschickt", lachte die schöne Brünette. "Wir sind uns einig, außer eine Vampirrolle ist spektakulär, kann ich es einfach nicht machen." Darüber hinaus plauderte die Amerikanerin aus, dass sie die restliche 'Twilight'-Besetzung die meiste Zeit nur noch auf roten Teppichen sehe. Trotzdem versuche sie, mit ihren Freunden so oft wie möglich zu kommunizieren. "Ich versuche immer noch, mit jedem Kontakt zu halten, aber wir sehen uns nicht so oft, wie wir es gerne würden. Und dann gibt es immer Skype! Ich habe die Tage mit Kellan Lutz gechattet und er war in Bulgarien", erzählte Ashley Greene.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche