Angelina Jolie: Typische Teenie-Probleme

Die Megastars Angelina Jolie und Brad Pitt schlagen sich mit Problemen herum, die jedes Elternpaar kennt: Ihre Kids rebellieren

Angelina Jolie, 39, musste in einem Interview zugeben, dass sich ihre Kinder derzeit in einer schwierigen Phase befinden.

Die Schauspielerin und Regisseurin ("Unbroken") erzieht mit ihrem Ehemann Brad Pitt (50, "Babel") sechs Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren.

Sylvie Meis

Ihre Weihnachtstage mit Ex Rafael und ihrem Verlobten

Sylvie Meis
Weihnachten steht vor der Tür! Auch Sylvie Meis hat das Fest der Liebe schon geplant und feiert in diesem Jahr nicht nur mit ihrer eigenen Familie, sondern auch mit ihren Schwiegereltern in Spe.
©Gala

So langsam fängt die Kinderschar an, ihren Eltern schwierige Fragen zu stellen: "Wenn meine Kinder wirklich rebellieren würden, würden sie alle Hirnchirurgen werden. Sie haben mich schon um Tattoos gebeten. Wie soll ich da nein sagen?", lachte die viel-tätowierte Angie im Interview mit "Radio Times". "Besonders schwer ist es aber für Papas und Mädchen. Aus irgendeinem Grund reagieren sie empfindlicher, wenn ihre Tochter ein Tattoo bekommt. Und Brad denkt, dass die Mädchen generell nichts falsch machen können. Er ist Wachs in ihren Händen!"

Den Körper der brünetten Filmschönheit zieren etwa 17 Tätowierungen und auch ihr Göttergatte hat mehrere Tattoos - zwölf sind bekannt.

Während die Kinder offenbar in die Fußstapfen ihrer Eltern treten wollen, was permanenten Körperschmuck angeht, gibt es Bedingungen, wenn sie auch ins Showgeschäft einsteigen wollen. Erst muss ein "richtiger Job" her.

"Ich hoffe, dass sie, wenn sie all diese Dinge in der Welt sehen, inspiriert werden, Schriftsteller, Politiker, Aktivisten zu werden. Sie sind individuell sehr verschieden. Deswegen kann ich mir vorstellen, dass sie es Mama und Papa nicht nachmachen werden", überlegte Angelina Jolie.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche