VG-Wort Pixel

Angelina Heger K.o.-Tropfen! Sorge um die 23-Jährige


Angelina Heger postete am Donnerstag ein Foto auf Facebook, das sie mit Schrammen im Gesicht zeigt. Das nächste Sommer-Dschungelcamp-Opfer?

Das Sommer-Dschungelcamp steht bisher unter keinem guten Stern: Nach dem gebrochenen Arm von Michael Wendler (43, "She loves the DJ"), den geprellten Rippen von Carsten Spengemann, 42, und Christina "Mausi" Lugner, 50, die sich einen Schnitt mit einer Feile zuzog, hat es nun auch Kandidatin Angelina Heger erwischt.

Die 23-Jährige postete am Donnerstag ein Bild auf Facebook, das sie mit Schrammen im Gesicht und einem Infusionsschlauch im Arm zeigt. "Ich wünsche euch einen schöneren Abend", schrieb sie zu dem Bild und verriet zunächst nicht, woher sie die Verletzungen hat. Doch nun liefert die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin eine schlimme Erklärung.

Zusammenbruch nach K.o.-Tropfen

"Mir wurden K.o.-Tropfen ins Getränk gemischt. Es war so, als ob jemand den Schalter ausmacht", erklärt Heger auf Nachfrage von "web.de". Danach sei sie zusammengebrochen und habe sich dabei eine Gehirnerschütterung und Schürfwunden im Gesicht zugezogen. "Ich hätte mir nie gedacht, dass mir sowas mal passiert", sagte sie weiter. Wer ihr die Tropfen verabreicht hat, wisse sie nicht. Mittlerweile ist Heger wieder zu Hause, solle sich aber noch schonen. Das Sommer-Dschungelcamp startet am 31. Juli.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken