Angela Merkel: Wieder die mächtigste Frau der Welt

Angela Merkel wurde erneut zur mächtigsten Frau der Welt gewählt - zum sechsten Mal in Folge.

Angela Merkel, 61, ist und bleibt die mächtigste Frau der Welt. Schon zum sechsten Mal in Folge wurde die deutsche Kanzlerin vom "Forbes"-Magazin an die Spitze der einflussreichsten Frauen gewählt. Die amerikanische Wirtschaftszeitschrift begründete diese Entscheidung vor allem mit Merkels politischen Leistungen.

"Wenn es eine Führungsperson gibt, die fähig ist, den existentiellen wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen zu trotzen, mit denen sich die Europäische Union [...] konfrontiert sieht, dann ist es die deutsche Kanzlerin Angela Merkel", heißt es auf der Webseite. Auch ihre humanitäre Haltung in der aktuellen Flüchtlingskrise wird gelobt. Seit 2004 stellt "Forbes" jedes Jahr ein Ranking der mächtigsten Frauen vor. Klassifiziert wird dabei nach vier verschiedenen Kriterien: Geld, Medienpräsenz, Machtbereiche und Einfluss.

Mimi Fiedler

Die Schauspielerin erklärt ihre Gewichtszunahme

Mimi Fiedler
Mimi Fiedler versucht mit einer Diät abzunehmen. Auf Instagram hält sie fest, wie schwer ihr das fällt.
©Gala

Ist Merkel zum letzten Mal an der Spitze?

Für Merkel könnte es das letzte Jahr auf dem Thron sein. Denn eine Konkurrentin ist ihr dicht auf den Fersen: Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton, 68. Die Amerikanerin landete auf dem zweiten Platz und könnte Merkel beim nächsten Mal überholen, sollte sie den diesjährigen US-Wahlkampf gewinnen.

Auf Platz drei wurde die amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin Janet Yellen, 69, gewählt. Gefolgt von Melinda Gates, 51, Ehefrau von Microsoft-Gründer Bill Gates, und der "General Motors"-Vorsitzenden Mary Barra, 54.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche