Amber Heard: Sehnsüchtige Telefonate

Schauspielerin Amber Heard soll während der Dreharbeiten zu ihrem neuen Film ständig von Johnny Depp schwärmen und sich wegschleichen, um ihn anzurufen

Amber Heard (27) muss derzeit zwar arbeiten, ruft aber oft bei Johnny Depp (49) an, um mit ihm zu flirten.

Dem Paar ('Rum Diary') wird schon länger eine heiße Affäre nachgesagt, sogar eine erste Trennung und die darauf folgende Versöhnung soll es bereits hinter sich haben. Beide äußern sich zwar nicht zu ihrer vermeintlichen Beziehung, doch neuere Berichte erzählen von den großen Gefühlen, die die Promis füreinander haben.

Ex-DSDS-Kandidatin

Aline Bachmann: OP soll Hautlappen nach Gewichtsverlust entfernen

Aline Bachann
Aline Bachmann befindet sich noch im Prozess ihrer Selbstverwandlung.
©Gala

Nun steht Heard gerade in New York für 'Syrup' vor der Kamera und vermisst ihren Liebsten Insidern zufolge so sehr, dass sie ständig von ihm spricht. "Amber strahlte während der Dreharbeiten förmlich und schwärmte von dem Typen in ihrem Leben", erzählte ein Augen- und Ohrenzeuge 'Radar Online'. Angeblich schlich sich die Ex-Blondine regelmäßig weg, um sehnsüchtige Telefonate mit Depp zu führen.

In den letzten Wochen zeigen sich die Newcomerin und der Altmeister zusehends vertraut miteinander in der Öffentlichkeit. Am Samstag besuchten sie Händchen haltend das Konzert der Rolling Stones in Los Angeles. Ein Freund der Verliebten bestätigte, dass die Dinge erst werden: "Ihre Freunde wissen schon länger von der Beziehung, es wird heiß. Sie sind auf dem Weg ins nächste Level, könnte man sagen."

Amber Heard und Johnny Depp lernten sich bei den Dreharbeiten zu 'Rum Diary' kennen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche