Amber Heard Erneute Hacker-Attacke?

Amber Heard
© CoverMedia
Schauspielerin Amber Heard scheint schon wieder Opfer eines Hackers geworden zu sein. Weitere Nacktfotos von ihr sollen nun die Runde machen

Der Nacktfoto-Skandal nimmt kein Ende - zumindest nicht für Amber Heard, 28,.

Die Leinwand-Schönheit ("The Rum Diary") musste sich schon vor wenigen Wochen über einen Computer-Hacker ärgern, der sich Zugriff zu privaten Fotos verschafft und diese ins Internet gestellt hatte. Wie "Celebuzz" jetzt berichtet, hat erneut ein Übeltäter zugeschlagen und zwei weitere intime Bilder der Schauspielerin veröffentlicht.

Neben Amber wurden zahlreiche andere weibliche Stars zum Opfer eines Hackers, darunter auch Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (24, "Silver Linings"), Hollywood-Blondine Kirsten Dunst ("32, Melancholia") und das Model Kate Upton, 22,. Die pikanten Fotos dieser Promi-Damen waren von der iCloud gestohlen und auf der Webseite "4chan" in den Umlauf gebracht worden.

Amber Heard kann sich inmitten dieses Skandals übrigens sicherlich auf die Unterstützung ihres Verlobten Johnny Depp (51, "Alice im Wunderland") verlassen. Wann das Paar in den Hafen der Ehe einläuft, ist bisher noch nicht sicher, es heißt jedoch, dass die zwei Turteltauben die Angelegenheit im kleinen Rahmen feiern möchten. "Im März haben sie eine Verlobungsparty für ihre Freunde geschmissen, das sehen sie als die große Feierlichkeit an", verriet eine Plaudertasche aus dem Umfeld des Brautpärchens vor einiger Zeit gegenüber "Us Weekly". "Die Hochzeit wird also bescheiden."

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken