Amanda Bynes Krank vor Sorge

Amanda Bynes
© CoverMedia
Die Eltern von Schauspielerin Amanda Bynes wollen ihre Tochter wieder unter ihre Fittiche nehmen

Die Eltern von Amanda Bynes (27) beantragen die Vormundschaft für ihre Tochter, nachdem sie in die Psychiatrie eingeliefert wurde.

Die Eltern der Darstellerin ('Haarspray'), Lynn und Rick, sind laut 'Radar Online' ernsthaft um die mentale Gesundheit ihres Kindes besorgt. Nun leiteten sie die ersten Schritte ein, um sie zu schützen. "Ihre Eltern sind krank vor Sorge um ihre Tochter. Jetzt ziehen sie in Betracht, zu einem Gericht zu gehen und die Vormundschaft für Amanda zu beantragen. Sie haben sich vorher schon mit Anwälten getroffen, um über die Möglichkeit zu sprechen, die gesetzliche Kontrolle über Amandas Leben zu übernehmen. Es ist eine wahrlich vernichtende Situation für Amandas Eltern und ihre größte Sorge ist ihre Gesundheit und Sicherheit", schrieb die Publikation. Sollten Bynes Eltern die Chance auf eine Vormundschaft bekommen, müssen sie sich beeilen. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, bevor der Star die Einrichtung verlassen könnte. "Sie kann entlassen werden, sobald die Ärzte erklären, dass sie weder für sich selbst noch für andere eine Gefahr darstellt. Wenn Lynn und Rick die Vormundschaft wollen, dann müssen sie sehr schnell handeln."

Das Starlet befindet sich zur Zeit in einer psychiatrischen Einrichtung zu einem sogenannten 5150-Aufenthalt. In den USA bedeutet dies, dass eine Person in einem Krankenhaus auf ihren Geisteszustand untersucht wird und dabei bis zu 72 Stunden festgehalten werden kann. Bynes wurde unfreiwillig in die Klinik eingeliefert, nachdem sie Montagnacht vor einem Haus in Kalifornien ein kleines Feuer in der Einfahrt anzündete. Jetzt halten die Ärzte sie in der Psychiatrie vorläufig fest, bis sie keine Gefahr mehr für ihre Umgebung darstellt.

Seit Monaten sorgt die Schauspielerin für Anlass zu Sorge um ihren Geisteszustand. So attackierte sie zum Beispiel immer wieder verschiedene Stars auf Twitter mit ihren Schimpftiraden und wurde in New York festgenommen, nachdem sie eine Bong aus einem Fenster warf. Vor Gericht erschien Amanda Bynes zu Beginn des Monats mit einer blauen Perücke.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken