Albert und Charlène von Monaco: Fürstenfamilie zeigt sich mit Zwillingen

Es war ein getrübter Nationalfeiertag in Monaco. Die Anschläge von Paris waren allgegenwärtig. Dennoch zeigte sich die Fürstenfamilie.

Es war ihr erster monegassischer Nationalfeiertag als Familie zu viert: Fürst Albert II. von Monaco, 57, hat sich gemeinsam mit seiner Frau Charlène, 37, und den Zwillingen Jacques und Gabriella am Balkon des Palastes seinem Volk gezeigt. Laut "Daily Mail" sind die Feierlichkeiten aufgrund der Anschläge in Paris allerdings in diesem Jahr relativ ruhig und ohne größeren Tamtam abgehalten worden.

Nach einer Messe in der monegassischen Kathedrale und einer kurzen Militärparade gab es erneut eine Gedenkminute für die Opfer der Anschläge von Paris. Anschließend winkte die Fürstenfamilie wenige Augenblicke lang vom Balkon in die Menge, bevor die Zeremonie beendet wurde. Die beiden Zwillinge feiern am 10. Dezember ihren ersten Geburtstag.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche