VG-Wort Pixel

After Wird die Bestsellerreihe zum Film-Hit?


Nach den Bestsellerlisten sollen Anna Todds "After"-Romane das Kino erobern. Teil drei der Reihe ist gerade auf Deutsch erschienen.

Die Verfilmung von Anna Todds Bestsellerreihe "After" nimmt Formen an. Paramount hat sich die Filmrechte gesichert und Susan McMartin wird das Drehbuch für einen geplanten Kinofilm schreiben, wie "The Hollywood Reporter" vor Kurzem meldete. Jennifer Gibgot und Adam Shankman werden den Film demnach produzieren, er könnte möglicherweise eine Art "Fifty Shades of Grey" für ein jüngeres Publikum werden. McMartin arbeitet auch an der CBS-Comedyshow "Mom", bei "Two and a Half Men" war sie ebenfalls mit von der Partie.

Darum geht's in den Büchern

Insgesamt vier Bände gibt es aus der Reihe: Nach "After Passion" und "After Truth" ist hierzulande gerade Teil drei, "After love" (Heyne Verlag, 944 Seiten, 12,99 Euro) erschienen. Nummer vier folgt im August. In den Büchern geht es um Tessa, die nach Washington kommt, um zu studieren. Ihr Plan, sich voll auf die Uni zu konzentrieren wird allerdings schon am ersten Tag durchkreuzt. Über ihre Mitbewohnerin lernt sie Hardin kennen. Ein tätowierter, gutaussehender Kerl, der sie sofort in ihren Bann zieht. Der Brite ist allerdings alles andere als der nette Typ von nebenan. Er kränkt und beleidigt Tessa und macht sich dann doch an sie heran. Eine Spirale aus Verletzungen und Leidenschaft entsteht. Einer glücklichen Beziehung scheint zudem Hardins Vergangenheit im Weg zu stehen.

Aber auch Tessas Hintergrund spielt eine entscheidende Rolle. In "After 3" bringen die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer.

Die Autorin

Anna Todd ist 1989 geboren, heiratete schon im Alter von 18, einen Monat nach ihrem Highschool-Abschluss, und besuchte in Texas, wo sie auch heute mit ihrem Mann lebt, das College. Ihre großen Leidenschaften: Lesen und Boybands. Vor allem von Harry Styles von One Direction scheint sie ein großer Fan zu sein - er diente nämlich, zumindest rein optisch, als Vorbild für Hardin. Auf der Fanfiction-Plattform Wattpad veröffentlichte sie ihre ersten Geschichten. Nachdem sie von Verlagen entdeckt wurde und die Bücher auf den Markt kamen, eroberte sie zuerst die USA und anschließend auch zahlreiche andere Länder. Auf der "Spiegel"-Bestsellerliste steht "After Passion" im Moment auf Rang vier, "After Truth" auf sechs.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken