Adele Ich fühle mich wie Meryl Streep

Adele
© CoverMedia
Sängerin Adele ist überglücklich über ihre Oscar-Nominierung.

Adele (24) fühlte sich wie die preisgekrönte Schauspielerin Meryl Streep, als sie von ihrer Oscar-Nominierung für ihren Song 'Skyfall' erfuhr.

Die Sängerin konnte sich heute über eine Oscar-Nominierung für ihre Single 'Skyfall' in der Kategorie bester Song freuen. 'Skyfall' ist der Titelsong des neuesten James Bond-Films mit Daniel Craig in der Hauptrolle (44, 'Verblendung'). Via Twitter verlieh die Sängerin heute Nachmittag ihrer Freude über die Nominierung Ausdruck: "Oh Gott, ich fühle mich wie Meryl Streep! Ich danke euch!", schrieb sie begeistert. Die genannte Schauspielerin (63, 'Die eiserne Lady') erhielt im Laufe ihrer Karriere 17 Oscar-Nominierungen und gewann drei davon.

Adele komponierte 'Skyfall' mit Paul Epworth, der mit ihr bereits den Hit 'Rolling in the Deep' schrieb und produzierte.

Die Grammy-Gewinnerin sieht sich nun mit einer ernst zu nehmenden Konkurrenz im Rennen um den Oscar konfrontiert und die weiteren Nominierungen lauten: 'Before My Time' ('Chasing Ice'), 'Pi's Lullaby' ('Life of Pie'), 'Suddenly' ('Les Miserables') und 'Everybody Needs a Best Friend' ('Ted').

Die 85. Oscar-Verleihung findet am 24. Februar in Los Angeles statt. In der Zwischenzeit steht Adele noch ihr erster öffentlicher Auftritt seit der Geburt ihres Kindes bei den Golden Globes an diesem Wochenende bevor.

Die Britin und ihr Partner Simon Konecki haben einen kleinen Jungen, der im Oktober das Licht der Welt erblickte. Seitdem hatte sich die Sängerin aus dem Rampenlicht zurückgezogen. 'Fox News' berichtete, dass Adele bei der Veranstaltung in Beverly Hills am Sonntag zugegen sein wird, da ihr Song 'Skyfall' auch hier in der Kategorie 'Best Original Song' nominiert wurde.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken