ABBA: Erster gemeinsamer Auftritt seit 30 Jahren

Einen historischen Augenblick gab es in Stockholm: Auf einer privaten Feier sollen alle vier ABBA-Mitglieder gemeinsam gesungen haben.

Kurzes Comeback einer Kultband: ABBA ("Super Trouper") sind offenbar wieder gemeinsam aufgetreten. Die berühmte schwedische Gruppe kam laut "Expressen" zusammen, um einen besonderen Jahrestag zu feiern: Björn Ulvaeus, 71, und Benny Andersson, 69, hatten sich angeblich vor 50 Jahren das erste Mal getroffen. Um das zu feiern, soll es im Club Berns Salonger in Stockholm eine private Party gegeben haben. Mit dabei waren laut der Zeitung auch die ABBA-Mitglieder Anni-Frid "Frida" Lyngstad, 70, und Agnetha Fältskog, 66.

Die vier haben demnach aber nicht nur gemeinsam gefeiert: "Expressen" zufolge hatten die beiden Damen ihren männlichen Kollegen an dem Abend einen Song gewidmet. Ulvaeus und Andersson hätten daraufhin entschieden, ihnen auf der Bühne Gesellschaft zu leisten und mit ihnen gemeinsam zu singen. Das letzte Mal, dass die vier Musiker zusammen aufgetreten sind, war 1986. Die Band hatte sich 1982 getrennt. Im Januar hatten sie allerdings bereits schon zusammen ein Restaurant eröffnet.

ABBA wurde 1972 in Schweden gegründet und feierte weltweit große Hits. 1974 gewannen die Künstler mit "Waterloo" den Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute: Eurovision Song Contest).

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche